Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Vouillemont - Witsen [vielm. Witig]
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1829259
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1834090
YVille , 
Johann 
Georg. 
Medaillen auf einem Sockel. N. Pinx. J. G, Will so. A 
Paris ehez Odieuvre (Europe illustre), lt. Y 
I. Vor der Schrift und vor der Adresse von" Üdieuvre. Selten. 
ll. Mit der Adresse und der übrigen Schrift. 
111. Die Adresse ausgeklopft. 
1?) (B. 115) Cuylus, Charles Gabriel Clß 13155545, Evöque 
dhiuxerre. im Sessel sitzend und die Hand auf den Tisch 
legend. VVille hat (1759) nur die Beiwerke auf dem Tische 
und den Sessel gestochen, die Fi ur ist von G. F. Schmidt, 
dessen Namen das Blatt trägt, folä. 
l. Vor der obigen Schrift. 
11. Mit derselben: Funtaine pinx. Schmidt sculp. 
18) (B. 116) Chabanes, Jacques de, Comic de Palilse, IVla- 
rechal de France, liniestiicli nach rechts, mit der Hand am 
Degen. Vor ihm Helm und Conimaildostab, lt. 
I. Vor der Schrift. Sehr selten.  
11. Mit dem Namen und Charakter. Dessine Per A, Quinte 
de Chabnnes (Pepres le Mansole  et grnve pariWill. 
19) (B. 1th) Chambrier, Daniel le, Chev. General Major et 
Colunel d'un ltegim. Suissa etc. Halbe Figur im Cuirasse 
nach links, in einem ovalen Medaillon. Dieses Blatt trägt 
SchmidVs Nennen, welcher aber nur den,_liopt' gestochen 
hat, fol,  
I. Vor der Schrift. 
11. Mit der Schrift, wie oben. G. F. Schmidt seulp. 
20) (B. 94) Charlemagne, XXIIIQ Boy de France etc. A Pa- 
ris chez Odieuvre (Ree. des portrnits des Ilois de France), i). 
1. lVlit Odieuvre's Adresse. I1. Dieselbe ausgeltloplt. 
21) (B. Q7) Charles 111., dit le Gras. Exnpereur XXVdllälliJy de 
France. A Paris chez Odieuvre (Rec. des Port.  de 
Trance). 4 
I. lYlit Odieuvrds Adresse. II. Dieselbe weggenommen. 
21) (B. 93) Charles lV., dit le Simple. XXXC lloy de France. A 
   Paris chez Odieuvre, d. 
1. Mit Odieuvrek Adresse. II. Dieselbe ausgekloplt. 
Q3) (B. 1119) Charles Edouard, Pils eine de Jacques Stuard, 116 
ä Rome  1720. Genannt der Prütendent. Medziillon auf 
einem Sockel. Grave par  Daulle  17314. Diese; gelu- 
seltene Blatt ist vonätWille, lal. fol.  
Q4) (B, 140) Chicoyneau, Francois, Arzt. Iiniestüeis im Ses- 
sel , die Hand auf die Schriften des Hippuerates gelegt; 11. 
I. Vor der Schrift. In der Hlitte oben das Nlonogramm W. 
Sehr selten. 
11. Mit der Schrift in zwei Zeilen, dann: P. le Sueur Pinxit. 
J. G. Will sculp. 1744. -   
III. Mit der Schrift in "drei Zeilen: Franciscus Chicoyneau Regi 
a Sanctiorihua Consilixs etc.  
25) (B. 37) Childerie_l1. XI-Ve Roy de Erancelete. A Paris chez 
 Odietivre (Rec. des portraits des llois de France; , 4. 
I. lYIit OdieuvresAtlresse. II. Dieselbe eusgelilopft. 
26) (B. 95) Childeric lll. XXIH Boy de Frauee etc, A Paris, 4. 
Fiir das oben genannte VVerk, 4. 
21) (B. 91) Chilperic II. XlXß Boy de France etc. Für da! 
Nr] 19 genannte Werk,   
23) (B. 39) ClOVIS III. XVIH Boy de France etc. Fur das ga- 
nannte Werk. 7 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.