Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Vouillemont - Witsen [vielm. Witig]
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1829259
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1833973
YViHaic . 
David. 
459 
The Parish Beadle. Der Kirchenbiittel in seiner Amtswichtig- 
keit. Nach dem Bilde in Sir k. W. Ridley Colbornaü Sammlung 
von A. Bairnhnch gestochen 1854, qu. roy. fol. 
Dieselbe Darstellung, lith. von Laue, gr. qu. fol. 
l'ho death of the red deer. Der Tod des liothhirsches. Nach 
dem Gemiilcle bei Lady Rogers von P. Lighlfuud für finden"; 
lloyal Gallery of Brltish Art gestochen 1345, roy. fol. 
The Ahhotslord Familie, dabei Walter Scult niit den Ange- 
hörigen, 1317 gemalt, und im Besitze des Sir Adam Fcrguson- 
(Sestochen von H. Graves 1857, und mit einem Erlaliirungsblatt 
versehen, gr. qu. fol.   
Guess my name. Ein junger Mann, welcher bei der Ankunft 
im Zimmer einem Mäulchen die Augen verhält, um sie ralhen zu 
lassen. Nach dem Bilde in der Sammlung des Sir Fred. Perkins 
von Ed. Sinith gestochen 131g, llil. 
In der Gallerie des Grafen von Schönborn ist dasselbe Bild 
mit einigen Veränderungen in den BBlWCFliEII, wie in den Gefiis- 
sen auf dem 'I'ische etc, Der Alte in der Thiire hat iin Schön- 
bDIIÜSCllCII Bilde Strümpfe, auf dem Gemälde von Perlains Stiefel. 
Ein früherer Stich diese: Gemäldes ist von J. Stewart, fol. 
Duncan Gray, nach dem Bilde des Lord Toivnshend von J. 
Engleheart gestochen, das Gegenstück zu obigem Blaue, fol. 
J. Stewart hat dieses Gemälde früher gestochen. 
The Sniugglers Intrusion, gest. von F. Bacun für Findenä 
{loyal Gzillerj; of British Art. London 1858, ruy. fol. 
Sheep Washing. Die Schafwiische, gest. von Finden für das- 
ielbe Werk. London 1859, roy. ful.  
The only Daughter. Der Vater, die Mutter, und der Arzt 
(Dr. A. Carlisle) am Bette der kranken Tochter. Nach dem Bilde 
der Lady F. Egerton von F. Engleheart gestochen 1838. qmroyxfol. 
The spanish lYIother. Die Spanierin mit dem Binde. Gesi. 
von A. läainibach. By Hodgson and Graves, gr. ful. 
The Card-players. Die Kartenspielen zwei Männer und eine 
Frau mit dem liinde in einer Laube. Gest. von Ch. Lewis, ful 
Das Gegenstück zu The Chess-lälayers. Die Schachspieler, 
Gruppe von vier Männern, von J. ßurnet gern. und gcsL, fol. 
The jew's harp. Mann mit der Maultrommel, wie ihm zwei 
Kinder zuhören 1810. Gest. von J. Burnet, fol. 
Reading the ifiBWS- Gruppe von Neugierigen, welche auf den 
Mann. merken, welcher die Zeitung. vurliest. Gest. von H. Bo- 
binson, lil. S.   
The gentle Shephercl. Ein Schäfer vor zwei Mädchen spie- 
lend. Gesl, von J. Stewart nach dem Bilde im Besitze des Sir 
Robert Listou, qu. fol.  
The first Enr-ring. Vornehme Dame mit einem Mädchen, 
welchem eine Frau das Ohr sticht. Gest. von W. Chevalier nach 
dem Bilde im Besitze des Herzogs von Beclford, gr. fol. 
llat-Huutars. Ein Mann gräbt mit" seinen Jungen nach Rat- 
ten, welche die Hunde fangen. Gast. von J. Mitchel, nach dem 
Gemälde in der akademischen Sammlung, fol. ' 
The Clubbist. Gruppe von Männern. Gast. von W. Raddon. 
nach dem Bilde. bei W. Cotley 15511., ful. 
The new Goat. Der Schneider probirt einem jungen Menj 
sehen den Rock an. Gest. von W. YVarreIi, nach dem Bilde bar 
YV. Stodart Esq., fol. l 
lndecisiou. Gesl. von G. Meile, Aquarium, fol.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.