Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Vouillemont - Witsen [vielm. Witig]
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1829259
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1833876
Wilhelm 
V01! 
Cöln. 
Wilken , 
Dlle. 
441) 
Er führte 1174 den Neubau den Domes von Canterbu y, des 311a. 
sten englischen Baues im Spitzbogenstyl. Es wwuraite ein Cpn- 
curs erötTnet, in welchem Meister Willelmus überg dielßaumei- 
ster versclnedener Länder siegte. Vgl. Annales archcologiques, 
per Didran ainö II. Paris 1845. 
ImWillelmi de Rubruquis Itineraxum. Ed. par F. Miohel. Paris 
185g. p. 158, wird ein Magister Willielmus parisiensis 1255 er- 
wähnt. 
Wilhelm von CÖlIl , wahrscheinlich von Herle beiCöln, und so- 
xnit Eine Perlen mit Wilhelm de Herle, welcher in l-zölnisclten 
Urkunden um 1560 vorkommt. Ueher diesen gefeierten Künstler 
haben wir unter W. von vvßoßlncß bennchrichtet, der Artikel bedarf 
aber einiger Nachträge. Bis zum Erscheinen der Supplemente ver- 
weisen wir auf Merlo, Kunst und Künstler in Cöln, 1850. S. 50g. 
Hier finden sich. urkundliche Nachweisungen.  
  VOR Oramen, iibte sich unter Leitung des Ploos 
van Amstel im Zeichnen, und radirte auch Blätter in llothsteiix- 
zeichnungsmanier.  
Ein altel-{Weib im Lehustuhle sitzend, in der erwähnten Ma- 
nier. Oben verkehrt: W. P. d'Orange de]. et F609. 8- 
Seine Blätter könnten leicht mit jenen des Prinzen Heinrich 
Wilhelm von Hessen-Cassel verwechselt werden. Dieser radirte 
mehrere Landschaften mit Stadt-rund Flussansichsen, und bezeich- 
nete die Blätter ebenfalls mit P. W., zuweilen mit beigefügter 
Iirqne. S. über ihn nI-Iessen Casselu etc.  
 GbFiSÜEHI Abraham, Zeichner und Kupferstecher zu 
Augsburg, war Schüler von Eichler. Es finden sich Landschaften 
von ihm. Starb um 1815. 
Wilhelm, Michael Llld0lf, Malek in Magdeburg, stand um 
1670 in Diensten des Herzogs -A.dmiuistrator August von Sachsen. 
Er malte Bildnisse. 
Wilhelmy, LOUIS, Maler zu Berlin, ist durch Landschaften be. 
kannt. Auf der Kunstausstellunlg 1850 sah man drei schöne Bil- 
der von ihm: eine Mosellaxidschaft, einen Morgen, beide in Oel. 
die Wolfsschlucht aus dem Freyschütz mit Figuren, in Aquarel 
ausgeführt. Auch Genrebilder in Oel finden sich von ihm. 
Wiligelmus , 
Wilhelm 
Dgutsche, und Nicole Ficarolo. 
der 
Wilkß, Maler, war um 
Blumenstücke. 
i_n Nürnberg thätig. 
1858 
schöne 
Er malhe 
Wilkens, TIIGOÖOIX, Maler von Amsterdam, machte um 1710 Seine 
Studien in Rom, und erhielt da in der Schilderbent den Beina- 
men Goedenvvil. Er malte Landschaften, hinterliess aber eine grös- 
aere Anzahl von schönen Zeichnuhgen, die er mit der Feder in 
Kreide und in Bister ausführte. Sie stellen Landschaften mit Ge- 
bäuden und Ruinen dar. Die StalTage bilden nur einzelne Figu- 
ren. Starb zu Amsterdam um 1748-  
schöne 
29 
vvilkml; Dnßq Malerin zu Hamburg, ist durch 
bekannt. Sie gehört der neuesten Zeit. an. 
Naglefs Künstler-Lax. Bd. XXI. 
Bildnisse
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.