Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Vouillemont - Witsen [vielm. Witig]
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1829259
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1833745
Vvllil, GEJSPüII (Gaspardb: Zeichner und Maler, geboren zu 
Zürich 1804. machte seine Studien in Paris, und verblieb danelbsg 
als ausiibender Künstler. Er malt Landschaften mit Architektur, 
meistens Dome und andere ehrwürdige Baumonumentc. Sehr in. 
Leressanti sind auch seine Zeichnungen in Aquarell, welche die 
lWlehi-zahl seiner YVcrke bilden. Darunter sind viele Ansichten au. 
"Venedig und der Umgebung, so wio solche von anderen Städten 
 Italiens. Der Iiiiustler machte mehrere Reisen in diesem Lande, 
Fulgendes Blatt machte ihn im weiteren lireiscrbekannt. 
Panorama de Vcnise, in Aquatinta von Salate. für eine Folge 
von Panuramen, welche zu Paris von 1831 an erschienen. lchmal 
roy. qu. fol.   
Drlan darf ihn nicht mit Charles Wild verwechseln. 
Wild, Charles, Zeichner und Maler zu London, wurde um 1790 
geboren. Er widmete sich Anfangs der Architektur, und betlies, 
sich zu diesem Zwecke mit Eifer der Perspektive. Aus seiner frühe- 
reii Zeit stammt eine Anzahl von schönen architektonischen Zeich. 
nungen nach geometrischen Gesetzen, später aber bediente er gich 
der Architektur mehr zur malerischen Auffassung, und malte eine 
grosse Anzahl von Denkmälern der alten löaukunstnn Aquarell. 
Wild hatte in diesem Fache um 1820 bereits entschiedenen Bug, 
da wenige andere englische Biinstlei: in denhquarellmalerei grös- 
sere Fertigkeit an den Tag legten. Er bereiste auch Deutschlamh 
Frankreich und Belgien, und zeichnete in diesen Luhudernminb 
grosse Anzahl von Deinen. Palästen. Rathhäusernz Schlossern, und 
 andere mittelalterliche Bauten, welche durch englische Prachtvverlie 
bekannt sind. Zuerst erschienen vWild's foreign Cathedrals, 
a selection ot" choise Examples uf the eeclesiastical architecture M: 
tlie middle ages, chietly in France, all drayvn on the spot etc. D15 
scs llrachtwerls entliält12 Blätter im Imp. fol. , welche nach den 
Originalzeichnungen colorirt wurden", und 12 Pf. St. 12 Sch._ko;ie_ 
teil. Sie stellen folgende Cathedralen vor: 1) Die Vtiestseite de, 
Dumm in Sti-assburg, 2) den Chor des Domes {in Coln, 5)- die 
VVestseite der Cathedrale in Chartres, 11) den Chor der Cältllßdrale 
in Beauvais, 5) die Westseite der Cathedrale in Bheimf, Ö) den 
Chor dieser Kirche, 7) den Transsept der Czithedrale in Bauen, 
ö) die äussere Ansicht der Abteikirche in St. Ouen, 9) das Innere 
derselben, 10  (2) die Westseite, das Schiff und den Chor der 
Cathedrale in Amiens. Hierauf gab Wild ein Prachtvverk über die 
mittelalterliche Baukunst in Exigland heraus! unter dem '.l'ite1; 
'i'welfe select examples of the architecture ot 1h e 
Inltltliß agcs in England, comprising two views of York cathe- 
 dral, iiiterier und exterior. London 1851. Dieses Werk enthält 12 
Blätter in Imp. foL, welche colorirt 140 {L kosten. Ein andere; 
Werk ist betitelt: Catheilrnl CllUfCll, of Worcester, its architecture, 
rsiiniinwent and SCHlPUUCC. Mit 12 Blättern Voll WUUIUQÜH Hßllis, 
Lee u. A., iiiip. 4. Sein letztes Werk sind nTwelfe etched outliues, 
selected frum the architectural sketches made in Belgium, Gerntany 
etc. London 1855, kl. fol. Der Künstler gedachte noch eine wgi. 
iere Ahtheilnng folgen zu lassen, ei-blindete aber über der Arbeit: 
 Das Werli erschien erst nach seinem Tode, unter den; Titel: 
" ArChitectiii-al grundeur in Belgium, Germany and 
Trance; a series of ttvezity-four higly finishecl Etchiiags of Ca, 
tlicdrals. Palaces, Castles, Mansion-houses, and '0ld Buildings, 
(lrriwn artiml admeastirexncnt by thc late Ch. VVild. London 135m 
iiiip. (s. Die Blätter dieses Werkes sind von Le Iieux u. A. aus- 
getnlirt.  
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.