Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Vouillemont - Witsen [vielm. Witig]
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1829259
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1833524
14 
YVicr; , 
Hieronymus. 
158) Die heil. Jungfrau am Kreuze, das Gegenstück zu obigem 
Blatte. Si compatimur et conregnabus etg,  8. 
150) Der Tod der Maria. J. Stradanus inv. Tre licliles Blatt, gm 8_ 
140) Der Tod der Maria, reiche Composition, mit Engeln. Um, 
est coluinba iiiea etc. Otto Veenius inv. J. B. Vrints exm 
Schönes und seltenes Blatt, qu. fol. 
141) Dieselbe Darstellung kleiner, sehr zart gestochen, gr. 3, 
1-32) Die Iiiiiinielfahrt der Maria. C. v. d. Broeck inv. Schönes 
Blatt, fol.  
145) Die Krönung der iWIaria. M. de Vos inv., 8. 
144) Dominicae passionis niisteria etc. Folge von 20 Blättern mit 
Passions -Darstellungen , mit Randverzierungen und lateiui- 
sehen Unterschriften. Auf dein ersten mit Christus am 0B]. 
 berge: M. de Vos inv. Hieron. Wierix fecit. Hans van Luvck 
exc. Die andern Blätter sind oline Namen. Das letzte Blatt 
stellt die Krönung Mariä dar. Auch Ant. Wierx und Crisp_ 
der Passe haben für diese Folge gearbeitet. Selir schöne 
Blätter, 8. 
145) Evangelicae historiae imagines. Autorc Hieron. Natali S. J'_ 
Antverpiae, fol. 
 Dieses Werk enthält viele (170?) Blätter von den drei 
Wierx, Ad. Collziert, Carl de Mallery u. A. Die cßlllpßsi. 
tionen sind von M. de Vos und Bern. Passari. Auf dem 
Titel mit obiger Schrift steht Christus in_ architektonischer 
Einfassung. Die zweite Ausgabe der Irupter ist wahrschein. 
lieh folgende: Adnotationes et meditationes iii evangelin ä 
Autore Hieran. Natali. Editio secunda. Aiitverpiae, Max-t 
Nutius 1595. _fol. Die retouchirten Abdrücke finden sich in 
der Ausgabe von 1701, fol. 
146) B. Ariae Montani liumanae salutis Monumenta. In diesem 
Werke sind Sceiieii aus der biblischen und heiligen 6b 
schichte, nach den Zeichnungen von P. van Boreht, 12. 
147) Darstellungen aus der Geschichte Jesus, iiiid geistliche A]- 
legorien. A. de Weerdt inv.  J. Sadeler et Wierx sc., lil. foL 
Verschiedene Heilige. 
143) Die 12 Aposteln und der Heiland , ganze Figuren in an 
chitektonischen Einfassungen, unter jeder ein Artikel des 
Glaubensbekenntnisses, daher das Credo genannt. M. de 
Vos inv. Folge von 15 Blättern in ziemlich malerischer Be- 
handlung, fol.    
149) Die 12 Apostel und der Heiland, äCPlSPlDB va. Br. oder Cri- 
spine (C. van Broeek) I  W. llrolge von 13 Blättern, 3. 
 Ini zweiten Drucke mit J. G. Visscher's Adresse.  
150) Die 4 Evangelisten, Brustbilder mit Attributen. M. de V0; 
inv. Th. Galle exc. Folge von  Blättern, gr. fol. 
151) Die Iiirchenväter, mit Angabe ihrer Lebenszeit. M. de Vos 
inv. Anna ab Hoeswinkel exc. 4 Blätter, 12. 
152) Die Iiirchenlehrcr und ersten Gründer geistlicher Orden; 
Hieronymus, Dominieus , Benecliktus, Basilius, Bernardus, 
Bruno, Franz de Paula und Augustinus. Phil. Galle iiiv, 
et exc. Hier. Wierx sc. Treffliche, von i  3 lltllllmerlfte 
Blätter, lil. 4.   
153) Die Iiirchenväter Hieronymus, Ainbrosius, Augustinus und 
Gregoriuä in ihren Zellen sitzend. M. de Vos px. Vriiits 
gxc, 1580. Vier schöne Blätter, lal. fol.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.