Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Vouillemont - Witsen [vielm. Witig]
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1829259
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1833413
Wierx , 
Anton. 
403 
94) St. Stephan. Caro mea lapidata est etc.. 12. 
Q5) St. Lorenz. Caro mea igne creniata etc., 12. 
90) St. Margaretlia. Inventa una praetiosa margaritha etc., 13. 
97) St. Sebastian am Baunie, ganze Figur, oben der Engel mit 
der Palme. Usque ad inortem etc. Aiit. .Wierx 0510., lil. 3. 
Q8) Per heil. Sebastian. Hier. Wierex inv. AntIWiCrCK Yen, 
il. fol. 
99) St. Gregor Büste, 16. 
100) St. Ambrosi, Büste, 16. 
101) St. hlartinus Epicopus, Büste, 12.  
102) St. Ignazi von Loyola im Staunen über eine Engelserschei- 
nun", i. 8. 
105) Die rlieil. Theresia, Carmelit. excalc. Fundatrix, 8. 
Diese Heilige kommt auch in einem kleinen Oval vor. 
104) St. Cäcilia. Cantantibus urganis ete., 12. 
' 105) St- Agnes mit Schwert und Palme, 8. 
100) St: Johannes a Cruce  Obiit 1591 Aet. 51, 12, 
107) Die vier liirchenlelirer in ihren Zimmern schreibend und le- 
send, ganze Figuren in reicher Umgebung. M. de Vos figur. 
G. de Jode exc. Vier Blätter, qu. ful. 
108) Die sieberli Sakramente. Zwei Engel halten den Tabernaliel, 
gr. qu. to     
10g) St. Johannes der Evangelist reicht der heil. Jungfrau die ge- 
weihte Hostie, und Engel halten das Tuch unter. Discipulo 
quem diligebat matrein virginem irirgini coniinendavit, lsl. 3. 
110) St. Stanislaus vom Engel cumxnuiiicirt, 8. 
111) Die gerznihlung der heil. Catliarina. Ein Engel führt sie 
zum esus inde heran, und dieses reicht ihr den Hin , 12. 
112) St. Hieronyäiins vor dem Crueifixc betend. Quantu _g1ie,n. 
pen. Ant. W ierx inv. sculp. et cxc. Sehr schönes Blatt, ful. 
115) St. Hieronymus betend, dabei zwei Engel. Ant. Wierx fec. 
r et eine. 15811. Schönes Blatt, 1:.  
133) St. Dominicus empfängt von der heil. Jungfrau den Rosen- 
iranz, 12. 
115) St. Gatharina von_Ei_igeln umgeben. S. Virgo virginuin , 12, 
110) St-xäüliäefluäi Wslßllhniltlile hgil. luiigtraiu mitmdem Rinde 
in 0 en as  riensiei u erreicien iisst, . 8. 
117) Der Tod des hzgihl13raäciscuslälnachfqamillo Procaccinu. J. 
B. Vrints exc. eir sc önes alt, "0 . 
118) Der heihlgranz empjfäiliigt die Wundmzilliz. Alspice de 5111111119 
superum eus etc. . . Vrints exc. i. fo . 
119) Die Hiuimlelskönigin mit dem liinde ,reiclit dem heil. Franz 
den Giirte . In funiculis Adam traham eos etc. , 12. 
120) Der heil. Lucas malt die Madonna, welche mit dem Iiinde 
auf dem Schoosse auf dem Throne sitzt. En regina _ docet. 
Q. Mazzys ging. G. de Jode exc. Schönes Blatt, qu. 1'014" 
Im zweiten rucke mit lYIich. Snyders Adresse. 
121) Die Litaney der Maria, 8_Blätter mit Titel, 8. 
122) Die büssende Magdalena in der Felsenhohle. Inclusa hoc 
aentro tenebroso luCldßucüßll contemplatur etc. Ant. VViei-x 
inv. et sculp. Sehr schones Blatt, fol. 
Im syäteren Drucke mit Cullaertß Adresse. 
125) Chgistusavon verschiedenen Marterseenen von Heiligen um- 
ge an, .    _s 
124) Die Ergebung. Weibliche Figur mit dem Crucifix an den 
Felsen gebunden. Oben bringt der Engel die Krone.- Nach 
J. de Biiclier, ful. 
 26""
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.