Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Vouillemont - Witsen [vielm. Witig]
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1829259
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1833048
366 
Weyer , 
Conrad. 
W eyer , 
Gabriel. 
8) Eine Folge von 42 Blättern mit biblischen Figuren, we]_ 
che die sonntäglichen Evangelien etc. vorstellen. H. Weyen 
exc., qu. (l. 
9) Der Catafalk des Jesuiten P. Cotton, 2Blätter von 1626. fol_ 
VVCYCP, 00917311; Maler, war um 1618 in Nürnberg thätig- Au; 
diesem Jahre lxennen wir eine getuschte und leicht colorirtc Zeielb 
Dung, welche Leila mit dem Schwan: vorstellt. 
Wßyßlj,   y war zu Anfang des 17. Jahrhunderts in Nürnberg- 
thätig- Wir haben nach. seinen Zeichnungen eine Folge von 12 
Bliittern mit Landschsften undiFiguren im Costiiin der Zeit des 
Meisters. D. G. Weyer inv. Hein. Ullrlch Norimbergae sculp. exm 
1001. Rund 12. 
VVGYCI", H- E-y Maler, lebte in der ersten Hälfte des 17.Jal'lrhun_ 
derts in Nürnberg. Er malte historische Darstellungen, meistens 
aus der Bibel. Auch Zeichnungen finden sich v0n_ihiu, gewiählh 
lich mit der Feder umrissen, getuscht und mit Weiss gehöht. 13,. 
istvwahrscheinlich mit Hermann Weyer Eine Person. 
Wreyer, Gabrlel, Zeichner und Maler, wurde um 1580 in Nürm 
berg geboren. und daselbst zum Künstler herangebiltlet. Er malte 
historische und nllegorische Darstellungen in Ocl. Sein WVe-rls sind 
die 77 allegorischen Bilder zwischen den Fenstern des Ratlihauses 
in Nürnberg, welche aber sehr gelitten haben. Sie scheinen um 
1616 entstanden zu seyn. Den grössten Theil seiner Werke zum 
chen aber die Zeichnungen aus. welche mit der Feder umrissen 
und getuscht sind. Viele derselben sind durch Stiche belzannn 
VVeyer war ein fruchtbarer und geschickter Künstler. Die letzte- 
ren Jahre seines Lebens arbleitete er in Coburg, und starb rlaselhst 
um 1640. Folgende Blätter sind nach seinen Zeichnungen gestochem 
Die Bildnisse des Kaisers Mathias und seiner Gemahlin Anna_ 
P. Iselburg sc. G. VVeyet' figuravit. B. Cayuitix exc., qu. fol. 
Johann iSchröter, Gottesgelehrter. P. Iselburg sc. 1015, fol. 
Bathseba im Bade. J. Bars-a sc., fol. 
Die Geschichte des verlernen Sohnes, 4 sehr schöne Blättci; 
Gab. Weyer inv. Petrus Iselburgh sc. B. Caymox exc., qn. fol. 
Die Madonna mit dem liinde. Hein. Ullrich sc. Schönes Blatt, g_ 
Die heil. Familie. Dietr. liriiger sc. 1614 , 4- 
6 Die Erweckung des Lazarus. P. Iselburg sc. B. Cayinox exq_ 
1 17," fol. 
Die Erweckung (las Lazarus. B. Schwan 5c. 161g. Caixnox 
exc., lil. fol.  
Die Verklärung auf dem Tabor. Hans Georgi sc., fol. 
Ecce humu. Cayinox exc., fol. 
Der Leichnam des Herrn auf dem_Sch0osse der Maria, mit 
zwei Engeln. G. Weyer inv. Dliriiger sc. B. Caymox exc. 1615, fol, 
k] Die Auferstehung Christi. B. Schwan sc. Cayinox exc. 1619, 
. fol. 
Die Chnritas. D. Krüger sc., fol.  
Die sieben 'I'ugenden, halbe weibliche Figuren. D. Iiriigep 
sc. Caimox exc. 1614. Folge von 7 guten Blättern, 8. 
Die fiinf Sinne. B. Caymox exo. Fünf Blätter in fol. 
Munstra Marine. Maehrwuntler. Folge von 12 nuinmerirten 
Blättern mit Kämpfen von Tritonen und Nereiden. Inv. Gab. Weyer. 
B, Cayniux exz, qu. 3.  
llll späteren Drucke haben diese Blätter Ch. WeigePs Adresse,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.