Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Vouillemont - Witsen [vielm. Witig]
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1829259
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1829633
Vuibert , 
25 
.3 ) Die Darstellung im Tempel. Suscepimus deus misericordiam 
luülnnln medio templi tui. Remi Vuibert inne. et sculptur 
PMISIIS 1040. Cum Priuil. Begis. H. gZ. 7L.. Br. 11 Z. 1L. 
2) St. Paulus heilt in Ephesus einen Besessenen. In umbra 
tuzrviveiuus in Gentibus. Ilerny Vuibert inu. et- sculp. Pa- 
nsns 163g. Cum Pnuil. Regis. H. 12Z. 2L., Br. 10 Z. 5L, 
5  16) Die allegorischen Figuren, welche Rafael im Vatikan 
gemalt hat. 14 nummerirte Blätter. Rafael Vrbinas Pinxit 
Romae in Vaticano. Bernigius Vuibert sculpsit llomae Su- 
perior. licentia 1655. H. 7 Z. 2  4 I", Br. 4 Z. Ö L. 
1. Prudentiß. 2. Inuocentia. 3.M0rlerati0. [Lßvangelillm- 
5. Forliluclo. 0, Sapientia. 7. Aeternitas. 8. Acclesia. 9. Cha- 
ritas. 10. Paupertas. 11. Comitas. 12. Justitia. 15. Fides. 
14. Pax. 
l. Vor der Schrift.  
Il. Mit der Schrift, aber ohne Nummern. 
lll. Mit Schrift und Nummern, und den Eßliwllllißlll. 
IV. Die Winkel abgerundet.   
17) Adam und Eva. Rafael Vrbinas Pinxit Romae in Vatieano. 
Remigius Vuibert Gallus sculpsit An. 1635. Ilomae Superior. 
licerllia. H. 8 Z. Q L„ Br. Ö Z. 8 L. 
I. Mit den Eelawinkeln.    
ll. Die Ecken abgerundet.  
13) Das Urtheil Salomon's. Rafael Urbinas Pinxit Romae in 
Valicano. Bemigius Vuihert Gallus sculpsit An. 1655. Rumaa 
Superior. licentia. H. 8 Z. 7 L. , B1". (j Z. 8 L.  
I. Mit den Eckwinkeln. 
II. Dieselben abgerundet.  
19) Die göttliche Vorsehung als Leiterin dexgWeltangelegen- 
heiten. Rafael Urbinas Piuxit Ilomae in Vatieanri. Remi- 
gius Vuibert Gallus sculpsit An. 1655. Ilomae Superior li- 
centia. ILß Z. g L. , Br. Ö Z. g L. 
I. DIIit den Eckwinlaehl.      
II. Dieselben abgerundet. 
20) Apollo und Marsias. Rafael Vrbinas Pinxit Bomae in Vati- 
cano. Remigius Vuibcrt Gallus seulpsit. An. 1655. Bomae 
Superior. lieentia. H. 8 Z. 8 L., Br. 6 Z. 9 L. 
I. Mit den Eelrwixikeln.   
11. Dieselben abgerundet.  
21) Diana und Endimion. Er schläft, und Diana nähert sich 
ihm. Nach Dominichino, ohne Namen des Steehers. Im 
Rande sechs Versen Quae tulies in taeta Deos  Ciartres 
exc. H. 9 Z.  Br. TKZ. 2 L.   
I. Vor den Versen, und mit den Namen des Malers und des 
Verlegers. h 
II. Wie oben mit der Sc rift.  
Ill. Mit Nlarielträs Adresse, 
22) P81! und Diüna, nach Dominichino. lmllnnde sechs Verse: 
Hie satyrus castae curreptus amure Diana  Ohne Namen 
 deiSteczlhei-sa- Ciartres. exc. Cum priv. H. 9 Z- 10 L., Br- 
7  . 2  
 Die Abdrücke wie oben Nr. 21.  
23) Latona mit ihren liiuderil Apollo und Diana, nach Domi- 
 nichino. Im Bande sechs Verse; Exuleratquentlanr Latuna  
Ohne lYamen des Stecher-s. Ciartres exc. Cum priv. 11.12 Z- 
.5 L.. Br. 8 2.. 5 L.  " 
Die Abdrücke wie Nr. 21.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.