Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Vouillemont - Witsen [vielm. Witig]
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1829259
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1831893
KVciss , 
Bartolomiius 
Ignaz. 
251 
14) Ein Mann mit Hut und Krause am Tische sitzend, und mit 
dem Glaae in der Hand. (Franz ltflieris). Ohne Namen, (4. 
15) Halbe Figur einer geputzten Frau mit dem Lemma auf einer 
Brustung. Ohne Namen, k]. Z4. 
16) Halbe Figur einer Frau mit entblösster Brust ein Kaninchen 
haltend , nach links. Ohne Namen, kl. 4. 
17) Halbe Figur einer nackten Frau mit Armringeh. Wie ßiß 
nach unten eine Draperie ergreift. Oben links C- W- D. 
f. 12. Sollte für Dietrich gelten. 
18) Halbe Figur einer bis an die Brust bekleideten Frau. Das 
gleid hält ein Band von der Schulter herab. Links oben? 
 f. 12. 
Sollte für Dietrich gelten. 
19) Brustbild eines Orientalen mit Turban und Kette um den 
Hals. Links in halber Höhe: R. f., 12. 1 
Weiss wollte das Blatt für Rembrandt ausgeben. 
20) Brustbild eines Alten mit Bart im Mantel, wie er mit beim 
den Händen sich autlehnt, und einen Stock in der Rechten 
trägt. Rechts oben: P. ll, 12. 
Sollte für Piazetta  gelten. 
21) Brustbild eines bärtigen Alten, den Kopf auf die Rechte ge- 
stiitzt. Links in halber Höhe": B. f., I2. 
Q2) ßrustbild eines Eremiten mit dem Iinotenstoeke und dem 
llosenkranz, nach links. Nach Men s, ohne Zeichen, lt. 
25) Halbe Figur einer jungen Frau mit gchleier. Oben rechts: 
Dietrici fe. (Verkehrt), kl. 8. 
2.1) Halbe Figur eines alten Mannes mit Pelzmiitze im Sessel 
sitzend, wie er im olfenen Buche liest. Vom Rücken ge- 
sehen nach links. Ohne Zeichen, kl. 4. 
25) Brustbild eines Orientalen mit Turban, den Drlantel durch 
eine Agraife zusammen gehalten. Links in halber Höhe: 
lt. h, 12.  
26) Büste einen Alten mit rundem Bart und offener Brust. Links 
oben: 1'. P. Rowens (Rubens), Z1. 
27) Brustbild eines Orientalen mit breitem Bart und Turban, mit 
der Linken auf der Brust. Der Rock ist durch eine Schnalle 
zusammengehalten. Rechts oben: B. B, 16. 
Q8) Büste eines Orientalen mit Turban. Links oben der Name 
Castilone , 8. 
29) Ein bärtigeuliopf ohne Bedeckung, nach rechts abwärts 
blickend. Links oben der Name Castilone, 4. 
50) Mehrere 8) Köpfe auf einem. Blatte, die äussersten zur 
Linken mit Bärten. Oben: D. fecit, ohne Namen des Ra- 
dirers WVeiss, qu. 16. 
51) Büste eines bärtigen Alten mit offenem Buch, nach rechts. 
Links oben: Rembrandt f.. I2. 
32) Brustbild einer Fraulmit halb olfenem Busen, nach links. 
Links oben: Castilone, 12.    
55) Brustbild eines Mädchens nach rechts. Links oben: Ca- 
stilone, 12. 
54) Brustbild eines bärtigen Orientalcn mit Turban, den Kopf 
auf die Rechte gestützt. Rechts oben: R. f., 12. 
35) Eine bedeutende Anzahl (über 40) von Köplen, Büsten und 
halben Fi uren. Die Männer theils im orientalischen C0- 
stum, und in Rembrandfs Manier behandelt. Viele dieser 
hübschen Kleinigkeiten sind ohne Namen und Zeipbßll. 11'1- 
llere tragen den Namen und die Initialen des Iladu-ers, I2. 
8., kl. 4.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.