Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Vouillemont - Witsen [vielm. Witig]
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1829259
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1831364
198 
TVe de] , 
Jphaun. 
WVeel , 
Väne 
Wedel, Johann, „ West,  
Wedemeyer, GBUTg, Maler von Cöln, machte seine ersten 5m, 
dien in Hannover, und begab sich 1830 zur weiteren Ausbildung 
nach Berlin, wo er in Waclüs Schule schnelle Fortschritte machte, 
bis er in Düsseldorf einer neueren llichtizng sich zu wandte. E: 
widmete sich der Historiemnalerci, und nahm alle Vorzüge sei, 
11er Schule auf. Seine Compositioxien sind grossartig und Slfßnrr 
durchdacht, und in allen seinen Bildern olllenbaret sich Sinn Hi: 
Schönheit der Form und Farbe, Desswegen sind auch seine Genre; 
hilder in einer höheren Sphäre gehalten, und nur selten dürften 
sich Szenen aus dem alltäglichen Leben von ihm finden,  
WVedemeyer, H, F-, Glasmaler in Göttingen, hat den Ruf eine; 
geschickten Meisters. Von 1859 an malte er die 10 F. hohen Fen, 
ster für den liirchstuhl des Königs in der Hofhirche zu Göttingen. 
VVBtlgBWOOd,  T-s Iilupfcrstecher zu London, wurde um 1735 
geboren, und erwarb sich den lluf eines geschickten Künstlers 
Wir nennen folgende Blättcrtin Linicnmanicr. 
 1) Lord Byron, Brustbild nach W. E, West, fol. Preis 5 Th]_ 
2) Xvaltei- Scott, Brustbild nach F, Sieurac, für W. Scott's 
Poetical worhs, in one Volume. Paris 1857, 8'. 
5) Bernardin de St, Pierre, nach (iirodet-Triostm, für die 
 Oeuvres de P, de St. Pierre, Paris 18710, gr. 8. 
 11) Die Bildnisse in der Sammlung der Physiognomical purtraits. 
, Inimlou 1821 ff. 16- 
5) Die Blätter für die Description of the aucicnt xnarbles in 1h" 
British Museum. London 1812. fol.  
Vvedl, Jühallll, Landsehaftsmaler, geboren zu hVieil 1812, machte 
seine Studien an der 14h. Akademie daselbst, und verlebte das Jahr 
1856 in München. Hierauf unternahm er eine Reise nach Tirol. 
und später in andere Lündertheile der österreichischen ltlunarqhim 
Es finden sich verschiedene Ansichten mit Stalfage. , 
Weeger, Franz Andreas, Bildhauer, ivurde 1168 zu Ober-Eschen. 
baeh bei Ansbach geboren, und in Dresden zum Künstler heran. 
gebildet. Später wurde er Modellirer an der Porzellan lhlanufak- 
tur in Meissen, und fertigte da ausser Clelnßrbellßn hlr die Au- 
statt verschiedene Gruppen und Baßrßliefs in 111011 und Biseuit, 
Starb 1825,  
VVCCl-KCS, Henry, wurde um 1810 geboren, und von Chantrey 
unterrichtet. Er machte sich schon friih durch Bildnissebeliannr, 
da diese von höchster Aehnlichheit sind. Im Jahre 1859 fertigte 
er auch die Büste der Königin, später jene des Herzogs von Weh 
lington, und mehrerer anderen Notabthtäten. Nach Chantrefs Tod 
l (1859) vollendete er die von diesem begonnene eolossale Statue 
des genannten Herzogs, welche vor dem neuen Borseugebände 
aufgestellt wurde. Beim Concurse zur Ausschmiiekung der neugn 
Parlqmentshäuser brachte er eine Statue des Marquis Wellesley, 
General- Gouverneur von Indien zur Ausstellung in Westminster- 
Hall (1844), iDann fertigte er auch noch mehrere andere Bund. 
bildet, an welchen sich viel wahre Empfindung und lnniglseit de; 
Ausdruc is zeigt, 
Weel, J. van , Maler, erhielt um 1845 die Stelle eines Zeichnungs- 
lehrers am Gymnasium zu Emmerich. Er hat als Zeichner Ruf.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.