Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Vouillemont - Witsen [vielm. Witig]
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1829259
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1831278
Weber , 
J ohann 
GEOPg. 
WVeb er , 
189 
Jahre 1751 half er dem Sam. Kleiner heim 
des Jagdsehlosses Marquartsberg, 6 Blätter, 
Stiche der 
qu. fol. 
Prospekte 
Weber, 3011311!) Georg, Maler. begab sich unter der Regierung 
der Kaiserin Elisabeth nach St. Petersburg, und malte dase bst mit 
J. Grooth die Bilder in der Capelle des Schlosses Sarnkoe-selo. 
Starb 1757. 
Weber , 
Johann 
Thomas , s. 
Weber. 
Weber? JOSßpll, Maler  wurde um 1803 zu Mannheim geboren, 
und xn Carlsruhe zum Hunstler herangebilclet. Er erwarb sich als 
Purtraitmaler Ruhm, da seine Bildnisse voll Charakter und Leben 
und meisterhaft gemalt sind. Die Bildnisse desj Gmssherzogs umi 
der Grossherzugin von Baden gehören zu den schönsten Werken 
dieser Art, daWeber auch einen feinen Sinn für Schönheit der 
Farbe besitzt. Er malte in Mannheim, zu Carlsruhe und in Cöln 
eine grosse Anzahl von Bildnissen, und nebenbei auch schöne 
Genrebilder. B. VVeiss lithographirte nach ihm das Bildniss des 
Dr. D. Hame in Cöln, fol. Das von ihm gemalte Bildniss des 
Cav. Niccolo Paganini ist ebenfalls lithographirt, und bei J B 
Hützlgr in Cöln geldrucliaßdß. ' ' 
as ei enhän i e il niss des Künstlers hat A.   
cum lithographirggkl. m. Wmmh m 
Weber, Joseph Anton, Male;- 
hunderte thätig. In. der Capelle 
 Fresken von ihm. 
von Schwyz, war im 13. Jahr- 
des heil. Anton zu Ibach sind 
Weber, JOSBPlI Carl, Zeichner und Maler, wurde 1301 zu Augg. 
hurg geboren, und an der Kunstschule daselbst herausgebildet, bis 
er 1825 nach München sich begab. Er besuehle die k. Akademie, 
fand aber dann an den lflaturforsclxern Splx und Wagler eine 
Stütze, welche naturhistorxscbe Gegenstände durch ihn Zeichnen 
liessen. Weber blieb auch in der Folge diesem Fachcrtreu. und 
leistet darin Vorzügliches, da er selbst Botaniker und Zuolog ge- 
worden ist. Ueberdiess male er Landschaften _in Oel bud Aqua- 
m11. Ein Kupferstich von sexner Hand stellt spleleude Hxnder nach 
Bartolozzi dar, 1825 ausgvfuhrt.  ' 
Weber lebt noch gegenwärtig in Munchen.  
Vvcllßr, J. l, Kupferstecher, war um 1850  40 in Paris thäti 
Er arbeitete in Aquatiuta.  g' 
i) Priere ä la Madonna, nach Boulangcr, als Pendant zu jvoeu 
ä la Madonnßps ful. 
2) Album pitloresque du Rhin. Sammlung der schönsten Au- 
sichten von Mainz nach Cöln_ nach verschiedenen Meigtgrn 
in Aquatinta gestochen, 4.  
5) Album pittoresque du Rhiu. Schöne Ansichten nach Zeich- 
nungen mehrerer Künstler in Aquatinta, 4.  
Weber, Johann Ludwlg, Maler, wurde um 1760 in Mecklcn- 
burg geboren. Er malte Bildnisse und historische Darstellungen, 
und stand in Diensten des Herzogs von Mecklenburg-Strelitz. 
Starb um 131g.  
Weber, 
Weber. 
Maria 
Lorenz
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.