Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Vouillemont - Witsen [vielm. Witig]
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1829259
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1830603
122 
WVard , 
James. 
un-q 
WVard; 
WVilliam. 
Disohedience in Danger, und Thnnvenin: The Citizem Iletreat, n], 
Gegenstück zuBiggä Saturday Morning. 
Im Jahre 185i sah Passavant (Iiunstreise, S. 514) das eigen- 
liiindige Bildniss von Ward, welches sehr lebendig aufgefasst ist. 
Somit malte der liiinstler nebenbei auch noch immer Bildnisse, 
welche an liunst jenem sicher gleich stehen. Er war Professor an 
der k. Akademie in London, und seit vielen Jahren Mitglied der. 
selben. Im Jahre 1845 trug er noch zur Ausstellung bei. Seine 
Landschaften mit Thieren wurden noch immer zu den vorzüglich- 
sten Erzeugnissen der englischen Schule gezählt. _Späier fanden 
wir seiner bei Sehaustellungen nicht mehr erwähnt. 
Im Jahre 1825 erschien von J. VVard die erste Lieferung Ging!- 
Fvlge von eigenhändig lithographirten Pferden und anderen 'l'liie. 
l'un, und nach dem Titel sollten es 12 Blätter werden: Twehc 
liih. drawings from pictures painted by J. Ward. Wir fanden 
nur 4 Blätter mit Pferden von ihm erwähnt, gr. qu. fol. 
Vvard; James, Maler und Kupfersteeher zu London, wahrschein- 
lich der Vater des obi en Künstlers, war Schüler von J. B. Slllitlh 
Er ist durch schöne Iälätter in schwarzer Manier bekannt, und 
war noch um 1810 thätig. 
1) Adam Duucan, Admiral, nach J. Huppner, Iinicstiicls, und 
Hauptblatt, s. gr. fol,   
2) The Dauglitero of Sir Thomas Frankland, nach J. llopp- 
ner, fol.  
5) Daniel in the lion's den, nach Rubens, gr. ful. 
lt) Die Ruhe der heil. Familie auf der Flucht, nach Bol, qn_ful_ 
5) Die Iireuzabnehmung, nach Dietrich, gr- fül- 
6) The Centnrion Cornelius, nach Rembrandt, gr. fol. 
7) Diana und her Nymphen, nach Rubens, gr. fol. 
8) Mad. Chevalier in the. charaeter of Virginia giving watei- {o 
 the negro, nach C. Henard, roy. fol. ' 
9) Die Revue des Prinzen von Wales, nach Beechey, gnqn, foL 
10) Smugglers. Schmuggler an der Meereskiiste, links der Fuhr- 
mann mit Wagen und Pferden. Nach G. Murland. James 
Ward fec. 1. H. Smith fec. publ. 1792. In schwarzer M3. 
nier und bunt gedruckt, Capitalblatt, s. gr. wy- {111- ful. 
I!) Fisherman. Fischer an der felsigen Küste des stur-mischen 
Meeres, nach G. Morlnnd. James Ward so. publ. 179m 
Das Gegenstück zu obigem Blatte,_11nd In gleicher Manier, 
12) ThefRlocking horse (das Schaukelpferd), nach J. Vilard, gn 
u. o  
13) (illme Alpine traveller, nach Northcote, gr. qu. ful. 
Im ersten Drucke mit offener Schrift- 
 t 14).Louisa, nach J. Hoppneh ful- 
15) Thoughts on Matrimony. nach J. Hoppner ful. 
10) The fruits of early industry and economy, nach Morlanrl fUL 
Ward, G. 3., Knpferstecher zu London, ein jetzt lebender liümt- 
1er, ist durch Mezzotintoblätter bekannt. 
Der römische Gefangene, nach Th. Weiler, 1858, gnifol. 
Vvilfd, vvllllßm; Maler und Bupferstecher zu London , der Bru. 
der des Thiermalers James Ward, war Schüler von G. Morlanil, 
und hatte als Maler schon bedeutende Uebung erlangt. als_er un- 
ter Leitung von J. B. Sniitli der Iiupferstccherhiinst sich widmete. 
Es finden sich viele schöncjBlättcr von ihm, meistens in schwarzer
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.