Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Vouillemont - Witsen [vielm. Witig]
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1829259
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1830413
Wmis, 
Robert. 
WVallon , 
J ehan. 
103 
Ansicht des Schlosses in Heidelberg in magischer Beleuchtung. 
Von diesem grossen Bilde lesen wir, dass es mit Wahrheit und 
Treue, und doch so malerisch genommen sei, als wäre es von der 
Phantasie erschallen, und mit zauherischer Kunst der Täuschung 
auf die Leinwand ausgegossen. Eine solche Begeisterung erregte 
der Künstler zur Zeit der Corinna, J. Wallis' Muse ruhrt aber 
jetzt nicht mehr. In der letzten Periode scheint der Iiiinstlcr Wenig 
mehr gemalt zu haben. Er ging auf liunsteroberungen aus. Der 
Iiunstlliindler Buchanaix liess durch ihn in Italien, Spanien, llol- 
land und Belgien liunstw-erke ankaufen, und dadurch kamen Bil- 
der ersten Ranges nach Fnglantl, da Wallis lienntniss mit Entslchlos- 
senhcit und Beharrlichkeit verband. Aus dem Palaste S. Jago in 
Madrid wanderten die berühmten Murillos, aus dem Biester Loc- 
ches die colossalen Buhens nach England, Auch aus den Samm. 
lungen Alba, Altamira, des Friedensfürstem; und aus Sevilla mach- 
ten Bilder mit Wallis die Reise. ln Madrid kaufte er Corrcggixfs 
beriihiute Vierge an panier, welche eine Zier der k. Gallerie war. 
Im Jahre 1815 bot er das Bild zu London vergebens für 1200 H. 
St. aus, in der Versteigerung der Sammlung Laperiere 'zu Paris 
bezahlte aber Nieuwenhtiyfs 800005 Fr. Bald darauf kam das Bild 
um die Summe von 5800 Ff. St. in die National-Galleric zu Lon- 
don. Der berühmte Landschafter Wallis war in der letzteren Zeit 
zum Iilxusthiindlei- geworden.  
VVQllIS, Bübßft, Huyferstecher zu London, ist durch eine grosse 
Anzahl von Blättern bekannt. Er arbeitet auf Kupfer und Stahl. 
Landschaften, Marinen, Architclilurbihlex- finden sich von ihm in 
vielen illustrirten Werken , wie in 'I'nrner's England and Wales, 
in B. llitchieß Irclaml Plßlllfßsqllß ancl romantic nach Zeichnun- 
gen von Maclise und T. Creswils, London 1857  33, in The 
lanrlscape annnal, nach Zeichnungen von I). Roberts 1855  58, 
in London and Paris, lieepsalce 1857 llÄ, im Anniversary 1829 IP, 
in Views of cities und scenery in Italy, France and Switzerlamd, 
 nach Zeichnungen von S. Pruut und J. Hnrding, etc. Dann er- 
wähnen wir noch besonders: 
1) View uf lhe lake uf Nemi, naeh J. W. M. '.l'urner. In Fin- 
delfs lloyal Gallery ofBritish art lX. London 18312, roy. fol. 
g) Biscarii V_al di Noto, schöne Landschaft nach P. Dewint, 
c u. fo . 
l Im ersten Druck vor der Schrift, und auf seinlenpapigp_ 
5) On a Rund to Monreale near Palermo , schöne Lnndsqhalt 
nach Dewint, qu. ful.  
, Es gibt ähnliche Abdrücke, wie Nr. 2. 
(g) St. Gutherd, from below Ariolo, nach Cuclaburn. qu. fol. 
VVIIIHS, Charles, Edward und Wnlham, l-iupfersteclxer zu Lon- 
dun, Zeitgenossen des ubiwcn Künstlers! lieferten Stahlstiche für 
verschiedene illustrirte VVeäie, wie für die Yicws of cilies and scc- 
nery in Italy etc. lrum drawixxgs by S. Pruut und J. Harding, gr, 3., 
in Heatlfs Gall. uf british Eugravings etc. Von Ch. Wallis sind. 
liliitler in wWMus illuslmtcd, frum (lrawixlgs by H. Gastineau, gr. 8. 
Vvilllon, Jehan, wird auch Jan van Eyck genannt. Auch F. {in 
Satt führte den Beinamen Wallun. 
lluwvart Wallun oder Waluis war um IQSO Trfpetcnwvirlfkär "l 
Arus, und trieb einen Llandcl- Jchuu Wnluls fcrtlgte 1413 lfiPdj 
tun lür dun Herzog von Burgund. Graf Leon de Laborde (hssal
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.