Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Veit, Ph. - Vouet
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1819458
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1820140
Ven dramini , 
Francesco. 
Venenti , 
Ginlio 
Ces. 
57 
9) Die Verlobung der heil. Catharina, nach C. MarnttipMusee 
Nnpoleon, fü].  
10) Darstellungen aus; der Mythe der Venus und des Adonis, 
4 Blätter nach antiken Wandmalereien in der Villa Negruni 
1.11 Rum, kl. fol.  
11) Tlte Power of Lovc. Cupido den Löwen bändigend. Nach 
D. Pellegritli, punlstirt, fol. 
12) Comedy; Tiagedy, zwei Blätter nach J. B. Cipriani, fol. 
I5) Lüve caressetl; Luve rejecletl, zwei Blätter nach Cipriaui, fol. 
14) Simpaty, Serenity, zwei Blätter nach Fresken von Cipriani, fol. 
15) Anakreonß Oden und Dichtungen, in Compositionen von 
ll. Her Porter, 25 Blätter, London 1805. ful. 
16) The Storining of Seringapatnm, "Ilacjx B. Iier Porter. Schön 
punlstirt Lontlon 1802, gr. (In. fol.  
1m ersten Duuclte vor der Schrift.  
17) The gloriotxs Conquest uf Seringapatam, nach demselben, 
und das Gegenstück z-u obigetn Blatte. London 1802. 
13) The last elfort uf Tipoo Sultan in Defense of the fortress 
of Seringapataxn, nach lier Porter. London 1805, gr. qu. fol. 
19) Der Tucl des General Sir Ralph Abercrombie in Aegypten, 
nach B. Iier Porter, gr. qu. fol. 
20) LOUIS XVL ä la barre de la convention nat. 1792. Polle- 
grini del. J. Vendramini sc. Punktirt, qu. roy. fol. 
21) Die Ausrufer in London, 12 Blätter nach F. VVheatley von 
L. Schiavonetti, Vendramini u. A. gestochen. Punktirt und 
braun gedruckt, gr. fol. 
22) Die Blätter in dem Werke: Specimens of ancient sculpturcl 
London 1809, 55, fol. 
Vendramini , 
Francesco, 
den 
obigen Artikel. 
Vendura , 
s. Verdura. 
Veneman, 
s. Venuclnan. 
Venenti,  CGSEITC, Iiunstlicbhaber, wurde um 1609 in Bo- 
logna geboren. Er widmete" sich unter F. Brizin der Malerei, und 
hinterliess_ auch einige Gemälde. welche einen geschickten Dilet- 
tanten verrathen. Venenti ist aber mehr durch seine Blätter be- 
kannt, welche meistens mit einem aus G. C. V. bestehenden Mu- 
nograinme bezeichnet sind. Diese Arbeiten sind ebenfalls schätz- 
bar. Sein Todesjahr ist unbekannt. 
1.) Der Schutzengel, nach D. M. Canuti, 4. 
2) Die Madonna mit der Rose, nach Parrnegiancfs Bild in der 
Gallerie zu Dresden ful.  
5) Die heil. Familie iri einer Landschaft ruhend, nach An. 
Carracci gr. qu. fnl. 
(I) Der Tod, der Chlorinna, nach D. M. Canuti, fol. 
5) Der Tod des Mithridates, welcher den Giflbeblicr nimmt, 
nach demselben, ful. 
6) Eine allegorische Darstellung mit einem Manne, der den 
Liiwexi am Bande führt. Hospes liominis etc.. ful,  
7) Eule sitzende Caryatide mit beiden lläildexi auf? dem Rupie, 
 vun zwei Genien umgeben. Nach An. Currncei, gr. ful- 
8) Knie These, oben die Stadt Bologna, nach (lanuti, ful: 
9) blmgißllsanrlschatteu mit Stalfage nach eigener Cumposlußrl, 
"qu. u 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.