Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Veit, Ph. - Vouet
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1819458
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1820133
Vendrammi, -GlOVaIlI1l', Bupferstecher, wurde um 1765 in Bassano 
 geboren,_ und in Rom zum Künstler herangebildet. Er übte sich 
hier auch in der Malerei, beschränkte? sich aber in der Folge nur 
auf Zeichnungen, deren er mehrere zu seinen Stichen fertigtm 
Von Piom aus ging der liünstleli nach Paris, und endlich nach 
London, wo er eine Reihe von Jahren thätig war, und den Ruf 
eines der vorzüglichsten Meister seines Faches gründete. Er an 
 beitete meistens infunl-ttirmanier, lielerte aber hierin höchst schätz- 
 bare Blätter, die auch jetzt noch Beifall finden, obwohl der Ge. 
schmack für solche Arbeiten sich längst verloren hat. Dann be_ 
sa-ss Vendramini auch grosse Geschicklichkeit in Ablösung von 
Mauergemälden. Man verdankt ihm die Erhaltung der Fresken 
des Paulo Veronese in der Morosinisclieit Villa La Sorauzo. Diese 
wurde 1825 abgebrochen. Vendramini zog aber die Bilder glüclg- 
lieh auf Leinwand über, und 1823 wurden sie in Leahfs Gallcrie 
zu London ausgestellt. 
Gleichzeitig mit diesem Künstler, doch älter, ist ein FTalJz 
Vendrainini, welcher einige Zeit in St. Petersburg arbeitete. Von 
ihm ist sicher das Bildnis: des Iiaisers Alexander, und an jenem 
von B. de liourakin hat er Theil. Fiissly schreibt ihm auch die 
Blätter Nr. 2, 7, g und 19 zu. Diese Angabe ist aber nicht ganz 
richtig. Johann Vendramiiii starb um 1855 i" Londun- 
1) Iiniser Alexander I. von Russland. Gravö ar Frangois Von. 
dramini ä St. Petersbourg Pan 1819  diapres le tableau 
original (Eeremitage) peiut par Gerard a Paris. Mit Dedi- 
cation an die Kaiserin Elisabeth. Punktirt und mit dem 81b 
chel überarbeitet, gr. roy. m1. 
2) Elisabeth Alexiewna Iiaiserin von Russland, nach L. de Sh 
Aubin, roy. fol. 
5) Prinz Alexander Borissowitsch de Iiourackin, stehend im 
Zimmer, lim Grunde Aussicht auf die Stadt. Nach Baravi. 
koslay. Sehr seliiines und seltenes Blatt, an Welchem auch 
Francesco Vendramini Theil hat, s. gr. ful. 
4) Adam und Eva, nach Pelcgrini, von F. Vendramini, wie 
wir angegeben finden, fol. 
5) The Raising 01' Lzizarus. Die Erweckung des Lazarus, nach 
M. A. Bnonarotik und S. del Piombds berühmtcni Eiilde in 
der Nationalgalleriz: zu London. Joan. Vendritlllllll tlcl et 
EC. 1828. Vorzügliclics Haupthlatt, s. gr. ixnp.  
Im ersten seltenen Drucke ohne Schrift, die Imtinstler. 
nainen mit der Nadel gerissen. 
G) Visione di St. Catarina. Maria sitzt mit dem Jesusliinde und 
dem kleinen Johannes in einer Landschaft, und zu den 
Seiten ist Elisabeth und Catharina. Nach Paul Veronese 1329, 
r. u. fol. 
 g lüi ersten Drucke vor der Schrift, die Künstlernamen mit 
der Nadel gerissen. Die zweiten Abdrücke haben obige Schrift 
7) Der Täufer Johannes, nach RafaePs Bild in der Gallerie zu 
Florenz. J. Vendramini sc. Publ. 1795, London. Schön 
puuktirt, ein-es der Hauptblättcr des Meisters, gr. fol. 
 3) St. Sebastian von lrene und ihrer Dienerin gepflegt, nach 
Spagnoletto, roy. fol. 
Im ersten Drucke mit offener Schrift, später ausgestochem 
Die Abdrücke auf chinesisches Papier gehören zu den 
seltenen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.