Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Veit, Ph. - Vouet
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1819458
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1825255
568 
Vonet , 
Simon. 
Stiche nach S. Vouet. 
Die Blätter nach diesem Meister sind zahlreich. M. Dorlgny, 
der Edam desselben, C. Mellan, Tortebat und P. Daret haben 
die meisten nach ihm gestochen. Wir wählen folgende aus, da 
sie zu den schönsten und interessantesten gehören. 
Ürbanus VIII. Barberinus Pont. max. C. Mellan sc., kl. fol. 
 Joannes Carolus Doria. M. PAsne sc., 4. 
Robert Stozzi. xId sc., 4. 
Thomaso Riccardi. P. de Jode sc., 8 
- Eques Marinus, Poeta coronatus. P. Greuter sc. Oval, 8. 
Marcellus Jovanetus Asculanus. C. Mellau sc. Büste in Oval, 12. 
Virginia de Vezzo Pittrice, die Gattin des Künstlers. C. Mel- 
lan sc. Büste in Oval, 12. 
David als Sieger, halbe Figur, ohne Namen des Radirers 
(Mignarml), ful. 
Elias auf dem feurigen Wagen. F. Tortebat 50., gr. qn. ful. 
Abraham geht mit Isaac auf den Berg zum Opfer. F. 'l'ortehat 
ec. 1665. gr. qu. fol. 
Jephta und seine Tochter. Tortcbat st, gr. qu. ful. 
Si;nsui1 beim Feste von Delila verrathen. F. Tbrtebat sc., gr. 
qu. fo ,  
Das Urtheil Salomons, reiche Cuinposition. F. Tortebat sc. , 
gr. qu. fol. 
'lVIOses im Nil gefunden. Tortebat sc., gr. qu. fol, 
Der Besuch der Königin von Saba bei Salomoil, reiche Cum- 
yosition, 1m Palaste Seguier zu Paris in Frescu gemalt.  
tois sc., s. gr. roy. qu, fol. 
B. Zäch hat dieses Blatt copirt. 
Salome mit dem Haupte des Täufers. C. Mellan Gall. sc. 
Bomae. 4. 
P. Loisy hat dieses Blatt gut copirt. Eine andere Copie ist 
ohne Namen. 
Josephim Traume vom En el ermahnt, die Reinheit der Ma- 
ria nicht zu bezweifeln. Josepäi quid dubitas? S. Vouet pinx. 
1640. Dorigny sc., fol. 
Die Geburt Christi, mit vielen Engeln und Cherubim- S.Vouet 
hianc tabulam in Aede Urbana Soror. Carmelit. Paris. pinx. P. 
Daret sc. Parie 1659, r. fol. 
 Die Copie dieses Biattes hat die Adresse: Antouy Walter exc. 
Die Anbetung der Hirten. F, "Perrier sc., k). ful. 
Die Anbetung der Hirten. M. Iiiisell sc. Copie, fol. 
Die Darstellung im Tempel. M. Dorigny sc., gr. ful. 
Die Darstellung im Tempel, lith. von Jourdy, nach der Zeich-- 
nung zum Bilde im Louvre, lbl. 
Die Anbetung der Höniee, figurenreicher Fries, in 4 BläWern 
festocheru S. Vuuct pinx. liutetiae Parisiorum in Sacello aedium 
'ctri Seglueris, M. Durigny sC. 1Ö58 , gr. qu. imp. fo. 
Franc. Cnrli hat diese Darstellung copirt. Eine andere Copie 
ist von B. Zaich in Augsburg. 
Die heil. Familie auf der Flucht. M. Dori ny sc., ful. 
Die Ruhe der hell. Familie auf der Hüelskeäir von Aegyplen. 
S. Vuuet  hanc tabellam in aerle P. P. fuliensium Paris ad Ora- 
iurium D. D. Acheres piux. 1040. P. Daret sc., fol. 
Die Copie dieses Blattes hat nur drei Engel, während im Ori- 
ginal vier cracheinen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.