Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Veit, Ph. - Vouet
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1819458
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1820041
ehelyclic Gesichter) nat' leven geteylient eii in: 
Iioper gebracht door Jan V. d. Veldßn- J- C- Vis- 
scher excud. VVeiter unten steht noch: Als Velclen was 
verluiyst en in syn Grufstee lach Bracht eende Visscher die 
syn lest noch aaii den dach. Diese Blätter sind incrluviir- 
dig, du. fol. 
94) I-Iiiie Folge von 60 italienischen und holliiiitliselien Land- 
schalten mit reicher Figurenstaflage. Jeder der fünf Theile 
hat einen eigenen Titel mit doppelten Nummern. Auf dem 
ersten 'l'itelhlatte steht: Anioenissiinae aliquot regi- 
unculae a Joanne Veldio _del. et a Nic.Joh. Pisca. 
to re (Visscher) in luccm editae. Auf dein vierten Titel 
licst man: Jaii van der Velde feßlliißllaes Jans. Visscher exc. 
Anno 1016, und dieselbe Jahrzahl ist auch auf dein fünften 
Üfitelhlatte. Diese vorzüglichen Blätter sind in qu. 3. 
Die späteren Abdrücke haben die Adresse von Pet. Sehcnk, 
Q5) Eine lfolgevon 24 ßliittern mit Landschaften unter dem Ti- 
tel: Aiiioenissimae aliquot Begiunculae e_t antiquoruin monu- 
mcntorum ruinae a Joanne Veldio juniore delineatae et in 
liicein eclitae a N. J. Vischero anaglyptario anno 1665, schmal 
qii. fol. S. auch Jan  junior.  
96) Eine Folge von 12 hollandischeii Canalansichten und Land- 
schalten nnt weiter Ferne. _Aui Nr. i. init Sclilittsehuhliiu- 
 fern steht: J. v. d. Velden lecit. J. C. Visscher excud. Zart; 
radirt, gr. qu. 8-    
Q7) Eine Folge von 12 holleiiirlisclien Landschaften. Auf Nr. 1. 
teht: C. J. Visscher excud.. schmal ltl. (In. fol. 
93) Eine Folge von (J Blätterii,_tlas erste ein Winter mit Schlitt- 
schuliläulern, das letzte ein Sonnenuntergang. J. v. Velde 
fcc. J. C. Visscher exc , schmal qu. 8.  
Q9) Eine Folge von 12 Ansichten und Winterlandsehaften. J. 
v. d. Velde fem, qu. 8;  
100) Eine Folge von ü kleinen Landschaften mit Figuren. Auf 
der Bandrulle des ersten Blattes steht: Vita brevis etc. U11- 
ten: J. v. Velde fecit. J. C. Visscher exc., qu. 8. 
101) Eine Felge von_12 Landschaftenvunrl Caiialansiehten mit; 
Figuren und Tlneren. Aut dein litelblatte mit Kirche und 
und zwei Reitern steht: Percurrens haliitus Pulcliros fornias- 
que locoruin. J. v. Velde feeit. J. C. V. excudebat, qu: m], 
102) Eine Folge von 16 holländischen Landschaften mit Ruinen 
 und reicher Staflage, unter dein Titel: Yetustae ruiiiae et 
venustissimae aliquot regiones. J. Janssonius exeud. Amsgc], 
161g, qu. fol. 
Eiister Drnck mit Robert de Baudous Adresse. 
105) Die Ansichten der altholländischen Schlosser Teylinghen, Eg- 
mont, t" Clooster, t' huys of Cleef, Werdenburch und lios- 
suni, mit landschaftlichen Umgebungen und Figuren. Auf 
dem ersten Blatte steht: J. VV. (in W. verschlungen) feeie 
Itobbertus de Baudous excudit Amstelodanii 1615, (In, fo], 
Diese seltene Folge von 6 Blättern. welche iin ersten 
Drucke die obige Adresse trägt, und einfach nuiunierirt ist, 
ivird dem Jan Wildens zugeschrieben; allein sie entspricht 
in Zeichnung und Behandlung dem J. v. d. Velde, nicht 
dem Iinnstgenossen des Rubens. Das Monogramm ist bei 
Brlliliilß 11- 1760. und A. nicht richtig angegeben, da die 
beiden V. nicht neben einander stehen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.