Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Veit, Ph. - Vouet
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1819458
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1824770
Volpalo , 
Giovanni. 
die Anaicht der Gallerio und den Plan derselben, und aui 
den anderen Blättern sind die beiden Thüren, und die Pi 
 lasterverzierungen dargestellt. Im Ganzen 18 Blätter. Die 
zweite Abtheilung enthält die Abbildungen der Bilder an 
den 15 Gewölben, jedes in zwei Blättern dargestellt, Der 
Titel besagt den Inhalt: Seconda parte delle Loggia di Ba- 
faele nel Vaticano, ehe contiene XIII. volte e iloro res et- 
tivi quadri publicata in Boma Panno MDCCLXXVI. Der 
dritte Theil des Werkes gibt die Ornamente und die antiken 
Basreliefs. unter dem Titel: Terza et ultima parte delle log- 
äie di Rzifaele nel Vaticano, che contiene il compimento 
egli ornati e de' bassi-rielievi antichi esistenti nelle lo gie 
medesime. Puhlicata a Ptoma l'a'nno MDCCLXXVII. Eng 
Ganze in t2 Blättern. 
 Der Kunstverleger P. Montagnani in Rom gab 1790 Exem- 
plare seiner RafaePschen Bibel (52 Blätter, gest. von Mo. 
l chetti, Carattoni, A. Cunego, Petrini etc.) je zwei Bilder 
auf einem Bogen in gr. ful. unter folgendem Titel heraus: 
Quarta ed ultima parte delle loggie di Raffaelle nel Vaticano 
ehe contiene i fatti piu celebri della sacra bibbm delle lüggg 
etc. In Roma Panno 1790. Dieses Werk bildet nicht den 
vierten Theil der Loggien von Volpato und Ottaviani. Der 
liunsthiindler trieb nur eine Speculation. 
8) La collezione intera dei 52 quadri di R. Urbino etc. diSe  
nate du F. Bartolozzi ed intagl. da Secondo Bienchi, qu. frä. 
Diese Folge ist unter dem Namen der Bibel RafaePs be- 
kannt. Nr. t  15 sind von Volpato gestochen. 
Die perspektivische Ansicht der Loggien, von Volpam 
 gestochen , gehört nicht zu diesem Werke, sondern zu je. 
nem von Gio. Ottaviani, gr. roy. fol. 
'9) Die Blätter zur Scuola italica Picturae  cura et im ensis 
Gav. {lamilton Pictoris. Romae MDCCLXXIII- 40 Blätter, 
r. fo . 
1.54. Die Sibyllen in St. Maria della Pace, nach Rafael 1771, 
r. qu. fol. 
5. äJie Hochzeit des Alexander und der Roxane, nach Rafael, 
(u. fol. 
6. Die Bescheidenheit und Eitelkeit, nach L. da Vinci, fol. 
Tßlderseus und Andromeda, nach Polidoro da Caravaggio, 
u. fol. 
B. Der Heiland auf dem Oelberge, nach Correggio, gr. qn. fol. 
9. Christus bei Simon dem Pharisäer, nach P. Veronese, gr. fol. 
10. Die Hochzeit zu Cana, nach Tintoretto, gr. qu. fol. 
11. Die Spieler (Lusores), nach M, A. da Carravaggio, qu. fol. 
10) Eine Folge von G Blättern nach G. Hamilton, fol. 
l. Der Tod der Lucrezia. 
2. Die Unschuld. 
3. Juno. 
' 4. Hebe. 
5. Die Melancholie. 
6. Die Heiterkeit. 
u) Folge von I; Blättern, nach Michel Angeln und Tofanelliß 
Zeichnung, gr. fol. 
 Die Propheten Zacharias und Joel. 
 Die Sibyllen von Cumü und Delphi.  
Diese Blätter gehören zu den llauptwerlscn des Meisters.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.