Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Veit, Ph. - Vouet
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1819458
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1824007
Vivares , 
Frangois. 
Vivares , 
Thomas. 
443 
70) Folge von 4 Blättern mit Ansichten von Abteyen und Schlös- 
sern nach Th. Smith, aus BoydelPs Verlag. I. Kirkstall 
Abbey. 2. Fountainü Abbey. 3. lienilworth Castle. 4. Ty- 
nemoutlyCastle, gr. fol.  
71) Folge von I: Blättern nach Th. Smith, aus BoydelPs Verlag. 
1. View ofRiver Trent. 2. View ofAnchor Church. 5.View of 
Happing Mill Ware. 4- View of Lyme Park, gr. ibl. 
72) Folge von 6 seltenen Blättern mit Ansichten von Säulengän- 
gen und Gartonpaliisten. Nach A. Visentini. F.] Vivares 
sc. App. l-Vagner Venetia, fol. und qu. fol. 
75) Views in te Island of Jamaica. Folge von 6 Blättern. von 
Vivarcs, D. Lerpinier und F. Mason nach A. Rohertson 
gestochen, qu. roy. fol. 
74) The Convent of St. Clare see de Montford. l; Blätter, wel- 
che auch in Transparentfarben vorkommen, s. gr. fol. 
75) Folge von 6 Landschaften nach eigener Zeichnung, qu. fol. 
76) Eine ähnliche Ful e, qu. fol. 
77) A Bock of Catle. äingrav. by Vivares from original of Bergl 
hem. Folge von 5 nummerirten Blättern, Copien nach Berg- 
hem's Badirungen. B. 15  16. 
78) A Book of Ruins in Rome clsignd on the spot by Piranesi. 
Folge von 6 seltenen Blättern, qu. fol. 
79) Folge von O kleinen Landschaften nach Waterloo , qu. 8. 
30) Folge von Ö Landschaften nach Le Prince. qu. 4. 
81) Die Ruinen, vier Landschaften nach M, Bicci, qu. fol. 
82) Folge von vier Blättern nach Zuccarelli. 1. Passant le Guä. 
2. Les plaisirs champetres. 3. Le berger joyeux. 4. Le ber- 
ger soigneux, qu. fol. 
85) Folge von 6 Blättern mit gruppirten Blumen und Früchten. 
F. Pariset del. Sehr selten, gr. ß.  
84) Eine Folge von nummerirten Blättern mit Bettlern, nach 
Rembrandt von der Gegenseite copirt, mit dem Monogramnie 
von Vivares. B. 129, 105, 164, 175, 190, kl. 8. 
Diese Blätter findet man in folgendem Werke: A Col- 
lection of original Etchings  London printed by J. liay 
1826, fol. Sie haben die Nummern XV, _ XX. 
85) Das Pferd an der Krippe, Copie nach Stoop's bekanntem 
Blatte, qu. fol. 
86) Die Katze vor dem Kellerfenster, Copie nach dem berühm- 
ten Blatte von C. Visscher, qu. 4. 
ViVGTBS , Thßmüä y Zeichner und Kupfersteeher, der Sohn des obi- 
gen Meisters, wurde um 1755 in L_ondon gebogen. E1- ist weni- 
er bekannt, als der Vater,__und besitzt auch geringere Verdienste. 
äener F. Vivares. Welcher für W- Y. Ottley's lnquiry etc. London 
1316, II. 49.1 ein, Blattjon Mantegna copirt hat, könnte Thema! 
Sohn seyxl. Es stellt elpen Jüxtghng dar, welcher an den um die 
Füsse geschlungenen Rxemen eine Kugel schleppt, gr. 4. 
Dann ist er wohl auch jener Vwares, der 1805 nach Miss 
Metz ein Blatt gestochen hat, welches die Pupye und der Degen 
betitelt ist. 
1) Ländliche Gebäude mit einem hohen Baum in der Mitle- 
Vivares F. Seltenes Blatt, vielleicht von F. Vivares sen., qu. 8- 
2) Die Ansicht des Klosters und der Brücke von Andely, nach 
A. Zingg, qu. fol. 
3) Der H0! bei Vernon, nach Zingg, qu. fol.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.