Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Veit, Ph. - Vouet
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1819458
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1823730
Visscher , 
Jan 
4. Bauer und Bäuerin die Heerde nach dem Flusse treibemL 
Rechts vorn steht ein Iinabe bei der Bäuerin auf dem Esel. 
55) Folge von vier Landschaften mit Vieh, mitNummei-n recht; 
unten. H. 5 Z. 4 _ 5 L., Br. 7 Z. II L. 
I.'1Vlit den Künstlernamen, aber ohne Nummern. 
II. Mit den Künstlernamen und den Nummern. 
III. Mit der Adresse von C. de Jonghe. 
IV. Mit jener von Theodor Dankerts. 
V. Mit der Adresse von Nie. Vissehcr. 
VI. Mit der Adresse von R. und J. Ottens. 
1. Die Bäuerin auf dem Esel, welcher nach jenem Esel schlägt 
den der Bauer führt. Rechts am Himmel: C. Berghem delin: 
J. Visscher fe. Die Adressen wie oben. 
2. Das Weib mit dem Milchgeschirr auf dem Felde. Bezeich- 
net wie oben , aber im Rande. 
5. Der Bauer mit der Stange aufdem mitliörben bepackten Esel 
und neben ihm ein stehender Bauer. Bezeichnet wie Nr. 1' 
4. Die_ Bäuerin, welche im Flusse wäscht, während neben ilni 
eine andere spinnt. Bezeichnet wie Nr. 1. 
56) Folge von sechs nummcrirten Landschaften mit Thierem 
 
I. Mit der Adresse von J. Dankerts im Rande. 
II. Mit jener von F. de Widt. 
III. Mit der Adresse v. R. und J. Ottens. 
1. Der lrlirt mit der Heerde, in der Ferne eine Ruine. An 
 einem beschatteten Bogen derselben steht: C, Berghein 1n_ 
vent. J. Visscher fecit. Dann die erwähnten Adressen. 
2. Die Hirtin auf dem Esel, rechts ein anderer, welcher pisst 
5. Der Hirt rüclilings auf dem Ochsen. Rechts oben am Fell 
sen: Visscher fecit. 
4. Der Bauer und die Bäuerin auf dem Esel, während zwei 
Ochsen durch das Wasser gehen. 
5. Das Weib mit dem Milchtopf in der Linken durch da, 
Wasser gehend. Der Hund und zwei Ochsen folgen. 
Ö. Die zwei Esel an der Krippe. 
57) Folge von sechs Landschaften. Auf dem ersten Blatte: Q_ 
Berghem inveut. J. Wlisscher fecit. H. 5 Z. 5  4 L., 13m 
7 Z. 5  O L. 
I. Vor der Schrift und vor den Nummern. Sehr selten. Van 
der Dusscn 50 i]. 
II. Mit der obigen Schrift, und mit der Adresse von F. de Widi, 
III. Mit der Adresse von J. Dankerts. 
1. Reisende beim Wirthshanse. An der Schmiede der Esel, weL 
eher beschlagen wird. Das Weib auf dem Pferde hält Krug 
und Glas, 
2. Die beiden Weiber, das eine mit dem Bündel unter dem 
Arm, das andere vom Hunde begleitet. Der Hirt zu Pferd 
zeigt ihnen den Weg. 
5. Der Schäfer auf dem Esel, die Schaafheerde vor sich hertpei- 
bend, rechts ein Mädchen mit dem Hunde. 
Ä. Der Bauer zu Pferd neben dem Weihe mit dem Reisigbündeh 
Rechts Ruinen mit Brücke. 
5. Der Bauer auf dem Esel den Ochsen vor sich hertreibemL 
Rechts geht die Hirtin durch den Bach. 
6. Der bärtige Alte an der Mauer sich auf den Stock stützend, 
Rechts im Wasser zwei Kühe.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.