Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Veit, Ph. - Vouet
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1819458
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1822056
248 
Vigncron f 
Mlle. Min. 
Vignon , 
Barlheluxxyu 
den Armen (Duc de Choiseul), Talma zu "Brunoy, lITLOlJBDF-gfilßsg, 
das Bildniss des Louis Philipp 1851, mehrere Bildnisse von dra- 
matischen Künstlern und anderen berühmten Männern etc. Die 
Zahl seiner Genrebilder ist sehr bedeutend, da sie gewöhnlich in 
miissigem Formate ausgeführt, und theilweise klein sind. Vignc- 
rou behauptet noch immer seinen Ruf in diesem Fache. und bi], 
dete auch mehrere geschickte Künstler, da er ein Atelier zum Un. 
 terrichte hält. 
Die Bildnisse der verbündeten Monarchen, der französischen 
Prinzen, und anderer hohen Personen, die beim Einzuge Lud- 
wig XVIII. sich in Paris befanden, ein Blatt mit 50 Portraiten, 
gest. von F. Ligneron (Lignon  gr- T0]- 
Le convoi du pauvre, gest. von Jazet, qu. fol. 
 Le duel. gest. von Jazet, fol. 
Ißexecution militaire, gest. von Jazet, fol. 
Lithographien von Vigneron. 
Die Lithographie verdankt diesem Meister bedeutende Fort. 
schritte, indem er darauf hinwirlate, wirkliche Kunstprudukte zu 
lielern. Die Zahl seiner Blätter ist sehr gruss. 
1) Louis Philipp Roi des Franeois, fol. 
2) Eine Folge von 12 Bildnissen berühmter dramatischen Iiiinsh 
ler und Künstlerinnen, wie Talma, Mlle. Mars, Mlle.  
glionil, P. Courrier etc., alle nach dem Leben gezeichnet, 
r. fo . 
5) äine kleinere Sammlung von Bildnissen berühmter Biihnelh 
künstler, fol. 
4) Gallerie Mddicale, Purtraite berühmter Aerzte, mit Biognb 
phien von Dr. Tuin, 8 Lieferungen zu 4 Blättern, aus iEn- 
 gelmann's Verlag, fol. 
5) Le joneur ruinc. Ein vornehmer Geschäftsmann, welcher 
in Verzweiflung die Spuren seiner Spielsucht zu vertilgen 
sucht, r qu. fol.   
G) Einige glätter für die mlalerische Reise in Brasilien von M_ 
Rugendas, 15 Lieferungen, fol. 
Vlgneron, Mlle. Mira, Zeichnerin und Malerin, wahrscheinlich 
die 'I'0chter de; Obigen. Es finden sich Portraite von ihrer HamL 
Vignet, ThOmZlS FTGIIQOIS, Maler und Iinpferstecher, mit-de 
1754 in Paris geboren, und von Ingouf unterrichtet. Er stach 
Vignetten nach Marillier und andern Meistern. C.Ben_azech stach 
nach ihm ein grosses Blatt unter dem Titel: Le vrax bonheur, 
gr. qu. fol. 
Vigneux, Jean Alexander, Maler, war um 1310 in Paris zhätig, 
Er malte Bildnisse. J. Henry punktirte nach semer Zeichnung das 
Brustbild Napoleorfs. fol. 
Vignola, Girolamo da, Maler, blühte im 16. Jahrhnfnaerte in 
Modem). In S. Pletro daselbst ist ein Frescobild vuu Ihm, wel- 
ches einen glücklichen Nachahmer RafaePs beurkundet. Im Ca- 
binet des Grafen F. de llubianu war bis 1857 das Bild einer llei- 
ligen mit der Palxpe von ihm. .  
Vignolil, JQCOPO, s. J. Barozio. 
Vignon , 
Archnelat , 
Burthclemy , 
ZU 
geboren 
Lyuu 
1760, 
älyßgilllll
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.