Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Veit, Ph. - Vouet
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1819458
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1820724
Verkruys , 
Theodor. 
und die Deutschen Krüger genannt haben, ist ohne Grund. Wir 
müssen ihn eher für einen Holländer halten, worauf der Name 
Verlaruys deutet. ' 
Th. Verkruys oder T. della Croce war in Florenz thätig, und 
arbeitete mit Mugalli , Lorenzini und Picchianti für das grossher- 
zogliche Gallerieiverlt. Dieser Künstler starb nach 1723. 
Folgende Blätter tragen den Namen des T. Verkruys, es {in- 
den sich aber noch andere. Dass auch das verschlungene T C. 
ihm angehore, dürfte das folgende Bildniss des Churfürsten Carl 
Ludwig von der Pfalz beweisen, welcher von 1650  80 lebte, so 
tllass der Zeit nnch Th. Crüger das Blatt nicht gestochen haben 
sann. 
1) Carolus Ludovicus, Comes Palatinus Rheni, Dux utriusque 
Bavariae  T. C. (verschh) fe. Overadt exc., fol. 
2) Hippolyth de Medici, Cardinal, nach Tizian's Bild in der 
Gallerie zu Florenz. T. Verliruys sc. Gall. Fiorentina, gr. fol. 
Im ersten Drucke vor aller Schrift. 
5) Fedra Inghirami, nach RafaeTs Bild im Palazzo Pitti, gr. fol. 
Auf einigen Abdrücken steht T. clella Croce, auf anderen 
T. Vcrlaruys so.   
4) Die Bildnisse zweier bejahrter Männer in Lehnstühlen, einer 
mit Orden geziert, nach Tiziarüs Bildern in der florentini- 
sehen Gallerie. T. Verkruys sc., fol. 
5) Ein im Sessel sitzender Mann mit geschlossenen Händen. 
D. Verltruys sc., gr. fol. 
S. unten C. Verkruys. 
6) Iiniestück eines Mannes, mit der Rechten den Hut haltend, 
und mit dem anderen Arm auf den Tisch gelehnt, nach A. 
van Dyek. T. Verliruys sc., tol.  
7) Bildniss einer bejahrten Frau in einfarher Kleidung, nach 
dem Bilde von P. Bordone ln der florent. Gallerie. T. Ver- 
krnys sc., fol.  
8) Bilclniss eines bärtigen Mannes 1m Mantel, nach P. Vero- 
nese's Bild in der Gallerie zu Florenz. T. Ver Cruys sc., fol. 
g) Weibliches Iiniestücls, nach Rubens. T. Verkruya sc., fol. 
10) Bildniss der Frau des Giorgione, nach letzterem, für das 
florentinische Galleriewerlt. T. Verliruys sc., fol. 
11-) Bildniss eines Kriegers in Rüstung, nach Cassana. T. Ver- 
l-truys sc. Gall. Fiorenh, gr. fol. . 
12) Bildniss eines venetianisehen Senators, nach P. Veronese. 
T. {Ver Cruys so. Gall. Fiorentina, iol.  
13) Die Verkündigung der Mariii, nach dem Bilde von L. Meus 
in der Gall. zu Florenz. T. Ver Cruys sc., tbl. 
I4) "Die Auferstehung Christi, nach Tiziurfs Gemälde in der flo- 
rentinisehen Gallerie. Vercruys 50-. gv- qll- fül- 
15) Christus mit dem lireuze, nach Lud. Carraccits Gemälde in 
der Gallerie zu Florenz. Ver Cruys sc., gr. fol. 
16) Die heil. Familie nach Tizian. T- Verhruys sc. , iol. 
17) St. Franz mit dem Crucifix in der Höhle, nach G. Maratti. 
Theod. Verhruys sc., gr. ful. 
18) St. Franz empfängt knieencl die Wundmahle, nach G. B. 
Zelottfs Bild llßr Gilll. in Florenz. T. VerliN-lyi w. qu- "I1- 
19) Magdalena in der Wüste liegend. nach M. A. da Cara- 
vaggio für ldas florent. Galleriewerk gestochen. T. VePkWY-i 
sc. , qu. {o . 
20) Die Marler dreier Heiligen, nach '1'0m.Redi. Verlcruys sculf. 
1707. fol.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.