Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Veit, Ph. - Vouet
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1819458
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1820658
il 
108 
Verico , 
Antonio. 
- Verio- 
VergSgQA-naßfliä, Kupfersäeher] zuhFlox-enizl rurdä um P1775 ge- 
un' m 0m zum unst er t, 1 .  
rcre sehöne Blätter in Punktirnmanierfrfzxnäeaileli GralisäciäfeänrrbifL 
ten ünden sich von ihm. Hierin alnnte er den R. Morghezl nach 
1) Das Abendmahl des Herrn. Leonardo da Vinci depixlx. Tau- 
gäfosöwlnttcäni de]. A. Yerieo tredusse ineise Panne _löf)3. 
Mzzghzzscaiima  (lfihrällsih-"EW"  00W  
.     g  
2) Die Geburt des Johannes, nach einem Freseubilfle des Axb 
 drea dcl Sarto in der Cumpa nia dcllu Scalm , n. f 1. 
3) Die Ehebrecherixl vor Chrisäls. Qui sine peccatlto etuc. N 
Poussixl pinx. et Verieo inc. Punktlrt,  r. ro . ( u. f I.  
4) iTäalnanngs tauft im Jordan. Et baptizaivaturyetg. I: pinx 
n so. unktirt gr. ruy. qu. fol.  
5)  Imigi Gonzaäa, auf Wolken knieend mit dem Crucilii 
m den Händen. A. Masucei pinm, gr. fol. 
VGPiCO, Kupferstecherin, die Tochter des obigen Meisters, ist mir. 
durch folgendes Blatt bekannt. '  
 Carulina Bassi, berühmte italienische Opemsiingcrin. Vgl-im, 
Figlia sc. 1822. Punlstirt, gr. 8. , 
VGPICII, NICOIQS, Kupfersteclier zu Paris, war in der zweiten Hälfte 
des 17. Jahrhunderts tliätig. Wir haben folgendes seltene Werk 
von ihm;  
Livre curieux et utile, pour _le scavans_et arustes. cnmpuse 
de trois alpliabets de chilTres  simples, doublef et triples, Hub 
runnez et au premiex- trait. Accumyagne d'un tres grandnoxubie 
de clevises, emhlömes, medailles et autres iigures liieruglyphiques 
Ensemble de plusieurs supports et cimicrs pour les (HTICXXIQIIS de; 
armes etc. Le tuut invente, dessine et grave par Nicoles Verien 
Maitre graveur. Paris. 200 Blätter, 8. Zu Anfang findet man das 
schön estuchene Bildniss des Künstlers, mit der Unterschrift; 1x; 
culas äerien, Graveur ä Paris 1685.  
Dieses Bildniss ist von G. Edelixik nach Jouvenet gestuchgm 
VCTIHOÜ, Maler und Hupferstecher, arbeitete um 1780511 Paris. Es 
finden Sißh Lälllßläßliaften mit Hirten und Vieh von ihm, sugenunmc 
Pasteralen, radirt und mit dem Stichel vollendet. 
Vcrlm, Giovanni, Maler, arbeitete um 1660 in Rvm- Er ist durch 
iblgende Radirungen bekannt: 
I) Die heil. Rosalia, flüchtig radirt, kl. fol. 
2) Merkur überbringt den Nymphen den neugebornen Bncchus 
zur Erziehung, nach dem Bilde von N. Puussm aus de, 
Gallerie Orleans, jetzt in Willeüs Sammlung zix Lomlum 
N. Poussin Inv. Jean. Verini fec. S1 vcndunu in Pariun. 
 in bottega di Matten Giudice, con lic. etc. H. 16 Z. {g L" 
Br. 20 Z. 2 L. 
I. Wie oben.   
II. Mit der Adresse: Barihenius exc. 
I 
I 
l 
um 1770 in Rom thätig. Für 
1775 die Hreuzschlol-pung 
Verini, Giuseppe, Iiupfcrstecher, 1112;! 
G. llamiltunk Scuula italica stach er 
nach Laufrnnco. 
Ycriu , 
11T
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.