Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Torre, G. - Veiss, R.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1813556
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1818401
Marie. 
Vassä , 
Louis 
Claude. 
471 
14) Die grosse Fontaine di Trevi, s. gr. roy. qu. fol. 
15) Der Pgatz di Spagna mit dem Monte Pincio, s. gr. roy. 
u. fo . 
16) gnsicht von Florenz, mit vielen Figuren, zu einer Folge 
von 24 Blättern, welche G. Zucchi gezeichnet hat, s. gr." 
roy. qu. fol. 
17) Der Hafen und das Lazareth von Ankona, 5 Blätter nach 
Luigi Vanvitelli, gr. fol. 
Vasi , 
Mario , 
Vasi. 
GiusePPe 
Vasilachi , 
s. Vassilachi. 
VElSlnl, 0181166, Malerin, geh. 1.u Bologna 1750, malte in den 
Kirchen dieser Stadt, und übte auch die Bildhauerei. Sie war 
Mitglied der Clementina.  
VQSQIIGS, s. Vazquez. Einige Namen der unter Vazquez rubricir- 
ten Künstler werden nach der neueren Ortographie auch Vasques, 
Vasquez geschrieben, besonders jene der Portugiesen. 
3738821110, AIÜIOUIO Mama, Maler von Genua, war Schüler von 
V. Malo, und ein talentvoller Künstler. Er malte Portraite, hi- 
storische Darstellungen, Landschaften mit Thieren, Blumen u. s. 
w. Er arbeitete um 1650 und starb in der Bliithe der Jahre in 
Dlailand, wie Soprani behauptet, 
Der genannte Schriftsteller kennt auch einen Gio. Anmnio 
Vassallo, der meisterhafte Bildnisse malte, und ebenfalls in jun- 
gen Jahren starb. Er war der Zeitgenosse des Obigen. 
VGSSQllO, Girolamo, Medailleur von Genua, war Schüler J. Sal- 
wirlüs, und wurde 1808 an der Münze in Mailand angestellt. E: 
fertigte Miinzstempel und einige Medaillen, welche sich auf die 
kurze Existenz der liguriscllen Republik beziehen. Wir nennen 
eine Schaumiinze auf Nßpoleon, mit der Legende: L'Insubria li- 
bera, 17g7,_und dann eine solche auf HaisenFranz I. 1315. Der 
Kopf des Kaisers ist gut behandelt und ähnlich. Der Revers ist 
von L. Manfredi. Im, Tresor de Numismatique et Glyptique, lVIe- 
dailles de PEmpire, p. I6- 56- 51. 78- Sllld Werke dieses Meisters 
in Reliefrnanier gestochen. 
Vassallo starb zu Mailand 131g im 46. Jahre. 
YTGSSÖ, Anlßlne, Bildhauer von Toulouse, war in Paris Schüler 
von E. Bouchardon, und zierte Kirchen und Paläste mit seinen 
VVerlien. Auch in den k, Schlössern arbeitete er. Dann finden 
sich auch Zeichnungen , welche meistens öffentliche Feste Vorstel- 
len. Auch Landschaften und Seestiicke zeichnete dlßäei: Künstler. 
Starb zu Paris 173i) im 55. Jahre, als Bildhauer des Iionigs und der 
Akademie. 
Vasse hinterliess auch radirte Blätter. 
 1) Ein Weib, welches ein Gefäss und zwei_ Tauben trägt, I1. 
Q) Eine neben der Urne liegende Figur, Bibliothekzeighen des 
Architekten J. Labbe, 8.  
5) Die Verzierungen, welche Vassö im Hotel Toulouse an- 
brachte. 
Vassä, LOUiS Claude, Bildhauer, der Sohn des obigen Künstlers, 
war ebenfalls Schüler Bollchardoxfs, wie der Vater, und erwarb
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.