Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Torre, G. - Veiss, R.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1813556
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1818055
436 
Vanorley. 
Vanson. 
Palast in Genua, eine grandiose Masse, die durch die verborge- 
nen" eisernen Ketten zur Veste wurde. Hierauf legte er in Sarzana 
zum öffentlichen Gebrauche eine grosse Cisterne an, welcher man 
einen schlechten Erfolg prophezeite, was sich aber nicht bestättigtm 
Zum zweiten Male nach Genua berufen, legte er jetzt neue Be_ 
festigungswerlie an, und setzte die alten in brauchbaren Stand_ 
Vanune war in Genua als Mensch und Künstler huchgeehrt. 3m 
prani und Milizia gedenken seiner mit Lob. 
Vanorley , 
S. VEB 
Orlcy. 
Vanos, 
van 
Van OlldGDhOVBIl, JOSGPh, s. J. van Oudenhovcn in den lsilnf. 
tigen Zusätzen. Er ist in Antwerpen als Gcnremaler bekannt. 
VanoverstratenJiidelandt, L., Mam 1,11 Gcnt, ein jetzt 1e_ 
bender Künstler, ist durch landschaftliche [und architektonische 
Ansichten bekannt. Auf der Briisselcr Ausstellung 18-15 sah man 
von ihm eine schöne Ansicht der Schlossruine Hohenrupf am 
Oberrhein. 
Vanpool , 
S. van 
Pool. 
Vanreeth, Hupferstecher zu Antwerpenn war um 1846 Schüler von 
Erin Corr, und hatte damals schon em Paar schöne Blätter ge- 
liefert. 
1) Ein junges Mädchen, nach einem Gemälde von Grenze, 
2) Ein Araber, nach einem Gemälde von de Iieyser. 
Van 
Regemorter , 
Regexuorter. 
V81! BOOY, l, s. J. van Rooy in den künftigen Zusätzen. E;- ist 
in Antwerpen durch historische ßilder bekannt. Auf der Brüsseler_ 
Ausstellung 18l15 sah man von ihm ein Bild der Judith, wie sie 
das Haupt des Holofernes der Magd reicht. 
Vansanzio, Giovanni, genannt Fiamingo, Architekt, heim mit 
seinent Familiennamen J. van Zant, welchen er italienisirte. Er 
arbeitete viele Jahre in Rom, wo er Anfangs eingelegte, und mit 
Edelsteinen gezierte Schmuck- und Baritätenkästchen von Eben- 
holz und Elfenbein fertigte. Hierauf studirte er die Baukunst, und 
brachte es zu solcher Vollkommenheit, dass ihn der Papst Gre- 
or XV. zum Ilofarchitehten ernannte. Er baute Kirchen und Pa- 
iäste, und restaurirte mehrere ältere Gebäude dieser Art. Sein 
Hauptwerk ist die prächtige Villa Borghese, welche der Cardinal 
Scipio Borghese nach seinen Plänen erbauen liess. Im Verlaufe 
der Zeit bedeutend erweitert, ging sie 1849 bei der Belagerung 
Roms fast dem Verderben entgegen. 
Vansanzio starb zu Rom 1622. 
Vanschendel , 
P4 
Sehende]. 
Vanschuppen , s. 
van 
Schuppen. 
Vanseverdonk , 
Ia 
' I 
S. Vüll 
S cverdonk. 
Vanson, 
Vilfl 
auch 
Son, und 
Soens.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.