Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Torre, G. - Veiss, R.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1813556
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1817532
384 
Vanni , 
Giuseppe. 
Vanni , 
Gnidozzo 
Links unten auf dem mittleren Blatte: Ant: Correg: innen; 
et pin: Parma. Gio. Blß Vanni inc. H. 14 Z. 0 L., Br. 
55 Z. Ö L. 
4) Ein Apostel und vier Engel, wovon zwei mit dem Bauch- 
fasse beschäftige: sind. Ant: Correg; innen: et pin: Parma. 
Gio: Jacomo liossi le stampa in Ruxua alla Pace. H. 15 H. 
3 L.,Br.12 Z. 9 L. 
5) Ein Apostel mit dem Engel hinter sich, linlcs drei Engel 
mit dem Scliifiel. Bezeichnet wie Nr. 4.  15 Z. 8 L.„ 
Br. 11 Z. 2 L. 
6) Zwei Apostel und drei Engel hinter ihnen. H. 15 Z. 8 L„ 
BP. 10 Z. 10 L. i 
7) Zwei Apostel und fünf Engel. H. 15 Z. 7 L., Br. 15 z, 
2 L. 
8) Zwei Apostel und vier Engel. H. 15 Z. 6L., Br. 15 Z. 51„ 
9) Ein Apostel und vier Engel. Bezeichnet wie Nr. 4. 
10) Ein Apostel und drei Engel. Bezeichnet wie Nr. 4. 
11) Zwei sich umschlingende Apostel und drei Engel. H. 13 Z_ 
3 L., Br. 12 Z. 
Die vier Pendentifs des Domes: 
12) Ein Bischof von vier Engeln umgeben. H. 18 Z., Br. 15 Z_ 
15) Ein Bischof mit sechs Engeln. Bezeichnet wie Nr. 4. H_ 
13 Z. 4 L., Br.15 Z. 4 L. 
111) Johannes der Täufer mit sechs Engeln. Bezeichnet wie Nr. [4, 
15) Ein Heiliger fnit dem Stock von sieben Engeln umgebem 
Bezeichnet wie Nr. 4. 
I. Die alten Abdrücke. 
II. Jene aus der römischen Chalcograpliie, wo die Platten 
noch vorhanden sind. 
16) Die Marter des heil. Placidus und. seiner Schwester Flavia 
nach dem Bilde Correggio's in .S. Giovanni zu Parxna. Link; 
unten im Rande: Ant: Corr: Invent. G: V: IÖSB, rechts: 
Gio. Jaeomo Bossi le stampa in Iioxna alla Pace. H. 9 Z_ 
8 L. mit 5 L. Band, Br. Il Z. 
I. Die alten Abdrücke, in einigen vor der Schrift. 
 II. Die späteren Abdrücke aus der römischen Druckerei. 
Die Platte ist noch vorhanden. 
17) Jesus auf der Hochzeit zu Cena, eines der berühmtesten 
Banquets des Paolo Veronese, ehedem 1m Refelitorium der 
Benediktiner von St. Georg zu Venedig, jetzt im Museum 
des Louvre. An der alten Stelle ist nach Zani ein Bild von 
C. le Brun. Vanni radirte diese Coxnposition 1657 auf zwei 
Platten. H. 19 Z. mit 1 Z. 5 L. Rand, Br. 25 Z. 
I. Die alten Abdrücke, vor der Adresse RossPs; dann mit 
derselben. 
II. Die neueren Abdrücke aus der Chalcographia Bomana. 
Die Platten sind noch vorhanden. 
18) Ein Hirt mit dem Knaben lJel der Heerde, welche in liegen- 
den und stehenden Rindern besteht. Bamboei inv. (P. de 
Laer). Giov. Giac. Iiossi Stamp. Kräftig und geistreich ra- 
dirt, und gegenwärtig sehr selten, qu. fol. 
Vanni , 
GiuSßPPe ' 
s. Violanta Vanni. 
Vanni , 
Guidozzo 
Vanni. 
Cecco
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.