Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Torre, G. - Veiss, R.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1813556
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1817446
Vanloo , 
Pieter. 
Theodor. 
Vanloo , 
375. 
Claude Louis Ileguier Comte cle Guerchy - Ambassadeur en 
Angleterre. J. VValsun sc. Mezzutihto, fol. 
Joseph Veruet, Pcintre du läuy. L. M. Vanloo p. 1768- J. 
Caxlielin sc. 1770.. gr. fol. 
lVlucrelll, halbe Figur mit dem Buche bei zwei Säulen. L. 
Vanloo p. J. Daulle sc., gr. roy. ful.  
A. J. de Blllllüll, lVIis. de Farvaque. Ravenet sc. Oval fol. 
lVIme. de Subran. Cliereau jun. sc., fol. 
Mine de Prie. Cliereau juu. sc., fol. 
Joseph l'aris Duverney. P. Aveliile sc. Kleines Oval. 
"F. de Bayer de Foresta, Sr. de Bandol. Lempereur sc. Klei- 
nes Oval. 
J. (Vlleusdy, Cumle du St. Empire Romain. Dupuis sc. Oval fol. 
Eine grussc Ansicht vun Lissabon, mit MarquiäPmnbzil im 
Vurgruude, wie er über den Aufbau der Stadt nach dem Erdbeben 
naclisinut. L. Vanlou et J. Vernet pinxerunt anno 1707- A. J. 
Pmlrao et J. S. Carpiiletixs clclincaverunt. J. Beauvarlct sculpsit. 
Mit der Dcdicaliun: Sebastianu Juseplm Malio Pombalio  David 
Purry et Gerhurdus de Visme  hanc elTigiem exprimi curarunt- 
VQUlOO, Plßtef, oder P. van Loo, Maler, wurde 1751 zu Harlem 
geboren, und zeichnete Anfangs Pflanzen und Blumen für Bota- 
niker, welche dadurch auf die Zeit der Blüthe derselben aufmerk- 
sam gemacht wurden. Er alürfte demnach jener P. van Lou seyn, 
von welchem ll. VVcigel, liunstlsatalug Nr. 1179, eine Sammlung 
von 52g grossen Zeichnungen besass. Sie stellen Blumen, Pflan- 
zen. Blätter und Stauden dar, meisterhaft nach der Natur in Wüns- 
serfarhen ausgemalt. Weigel werthet diese Sammlung auf 125 Thl. 
Ueberdiess finden sich Landschaften, so wie Blumen- und 
Fruehtstiiazke in Oel von unserm P. van Luu. Er Starb 1731. 
VÜUIOO, Pleter, oder P. van Loon, Lanclschaftspialer von Ant- 
werpen, arbeitete um 1600, wie Houbraclxexl angibt. Er erwarb 
sich durch seine perspektivischen Ansichten Ruf. H. Wcigel, liunst- 
katalog Nr- 1178, nennt von ihm eine mit der Feder gezeichnete 
und ausgetuschte Ansicht von Allunaar, qu. ful. 
Dieser liiinstler ist wahrscheinlich ein Vorgänger des Dirk 
van Luu. Er selbst nennt sich P. van Loo. 
VQUIOO, Pleter; lYlalcr, war in Amsterdam thütig, und machte 
sich einen riihlnlichel; Kannen. Er mühe Blumen, Früchte und 
Vögel, öfter zu einem einzigen Bilde vereinigen Er ist wahrschein- 
lich der von uns erwähnte van Loon, welcher für die Tal-Wißlllll- 
brils des Truost van Groenendaclen gearbeitet hat, und 1787 im, 
70. Jahre zu Amsterdam starb.  
Vanloo, Theodor, oder Dlrk van Loo, Maler, ist nach sei- 
nen Lebensverhältnissen unbekannt. Er gehört der liubensßehcn 
Periode an, und da! J. Barbö, und nach der Angabe in FrenzePs 
Catalug cler griillieh Sternbergäschen Sammlung III. S. 55,1 schon 
17111116. Villumena nach ihm gestochen haben, su nnxss er um 1580 
geboren wurden scyn. Somit ist er von Dirk van Luu oder Luou, 
dem Freunde und Nachahmer des CarluxMaxrutti zu unterscheiden, 
welchen man in Brüssel kennen lernen kann. Unser Vanlou muss 
ein lnohes Alter erreicht haben, wenn er die Urbilder der Blätter, 
welche ihm zugeschrieben werden, alle gemalt hat. Darunter ist 
das Bildniss der Anna von Oesterreich, liönigin von Frankreich,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.