Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Torre, G. - Veiss, R.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1813556
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1817324
Vanhaeften. 
Amadäe 
PhiliPP' 
363 
Vanhaeftexln, s. van Haeften. 
2 
Vanhanselaer, s. van Hanselaer. 
Vßflhüllßßßeflke, s. van Hollebeecke in den künftigen Supplenxen- 
ten. Er ist Genremaler und lebt in Antwerpen. 
Vanhove , S. 
VBD 
Hove. 
Vunhuysum, s. van Huysum.  
VaninQMarc Aptonip und Agostinp, Hglzgchnitzer, wmen um 
1601 m Venedng thiitlg. Damals v_erzxerte_n sie den Bucexltoro mit 
treßlichen Schnitzwerlsen, wie Verciverslchert. 
den künftigen 
bei Brüssel. 
Vanlaethenx; Jan, s. van Laethcm in 
Er ist Genremaler und lebt zu Wasmes 
Zusätzen. 
Vanlangren, Peter, man ein Künstler, Her nach Füsslyk-Angabe 
das Bildniss des Parlaments-Präsidenten Charles Maignard de Ber- 
nieres gestochen hat. 
Dieser Name lsonlmt uns zweifelhaft vor. 
Vanloo, Amadee, s. Charles Axnaclee Philipp Vanloo. 
VänlOO, Cäsar, Landschaftsmaler, der Sohn des Charles Amadee 
Vanloo, wurde 1742 in Paris geboren, und von seinem Vater un- 
terrichtet. Hierauf begab er sich zur weiteren Ausbildun nach 
Rom, wo er das Fach er landschaftlichen Darstellung ergriig Zwei 
Bilder, welche die Nacht und die Morgenriithe darstellen, erwar- 
ben ihm 1786 grossen Beifall, so dass die alte Pariser Akademie 
sich bemiissigct glaubte, einem Künstler von solchem Rufe die 
Thure öffnen zu müssen. Von 1800  1817 sah man auf den Sa- 
lons zu Paris VVerke von ihm, besonders Winterlandschaften, worin 
er nach Fiorillo III. 524 die griisste Stärke besass, und alles über- 
traf, was man bis dahin geliefert hatte; doch wahrscheinlich nur 
unter dem Horizont von Paris. Gerühmte Bilder sind seine Win- 
terlandschaft mit dem Schlosse Mentcalier bei Turin, die Land- 
schaft mit den Ruinen einer gothischen Iiirche, wofür er 1810 
den Aufnmnterungspreis von 1500 Fr. erhielt, eine nächtliche Feuers- 
brunst, ebenfalls ein Preisbild, eine Sehneelandschaft bei Mond- 
schein, die Brücke von Tivoli, die baclenden Mädchen im Walde, 
der erste Herbstsehnee, der Frühlingsmor en, die Grotte des Nep. 
tun bei Tivoli , das Feuerwerk auf dem äastel S. Angele u. s. w. 
Genau beschrieben sind die wenigsten Bilder dieses Meisters, was 
gerade nicht nothwendig zu seyn scheint, Der Pausnnias frangais 
p. 444 sagt, wer eine seiner Schneelantlschaftcn gesehen habe, 
habe sie alle gesehen. In der Compusition findet er die Werke 
dieses Meisters verständig, im Ganzen aber Monotunie. Bau- 
ernfiguren, Boden, Lüfte scheinen dem Pausanias alle mit glei- 
chen Pinselhieben gemalt. P. Aubert stach nach ihm eine italieni- 
sche Landschaft bei Mondschein mit einem Gebäude in Flammen, 
Aquefntn und in Farben. 
Vanloo starb zu Paris 1321. 
Vanloo , Charles 
_ Baptistc W'anloo , 
Amadäe  9 Maler, der Sohn des Jean 
wurde 1715 zu Turin geboren, und von seinem
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.