Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Torre, G. - Veiss, R.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1813556
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1817122
oder 
Vallet 
Valet , 
Guillaume. 
343 
der anderen Meister dieses Namens zu sondern, wenn nicht der 
volle Name den Fingerzeig gibt. Zu den bessten Blättern gehören: 
I) Der Cardinal Fr. de Gondy, fol. 
2) Die Herzogin von Montpensier, nach Noeret, fol. 
Vallet oder Valet, Guillaume, Iiupferstecher, wurde 1636 zu 
Paris geboren, und wahrscheinlich von J. Poilly unterrichtet, da 
er in der Stiehweise an denselben erinnert. Doch sind seine Blät- 
ter nicht so zierlich, wie jene Poillfs. Er liebte eine breite Be- 
handlung, und sah vorzüglich auf Andeutung der Farbe. Vallet 
lebte mehrere Jahre in Rom, und stach eine ziemliche Anzahl von 
Bildern italienischer Meister, welche schätzbar sind, obgleich der 
liünstler nicht sehr streng in den Charakter der Urhilder einging. 
Mehrere der mit seiner Adresse bezeichneten Blätter scheinen von 
anderer Hand herzuriihren, und sind als Verlagswerlte zu betrach- 
ten. Die letztere Zeit seines Lebens lebte er in Paris, und. starb  
daselbst 1701. 
i) Papst Alexander VII. G. Vallet sculp., kl. fol. 
2) Papst Clemens IX., fol. -  
5) Christina Königin von Schweden, in emblematischer Ein- 
fassung. Guil. Vallet se. fol. 
4) Carl Emanuel, Herzog von Savoyen. G. Vallet sc. gr. fol. 
5) Stephan le Cainus, Cardinal, Brustbilcl, gr. fol. 
6) Franeois Joseph de Lorraixt de Guise düileneon, nach 
Paillet. Oval fol. 
7) Louis, Herzog von Mantua, fol. 
8) Olympia Maidalchixii Pamphili, principessa di S. Martino. 
Pwm 1657- 
9) Gglöillältltlille le Bonx, Evöque de Perigueux, nach A. Paillet 
1 5, o . 
10) Antoine Danbray Comte d'Ossemont, Cons. d'Etat, nach 
Paillet, gr. fol. 
11) Nicolas Favre de Berlise, Sacri Consistorii Comes, nach A. 
Paillet. G. Vallet ex Acaclemia Regia sc. 1670, gr. fol. 
12) Charles Franeois de Lomenie de Brienne, Eväque de Con- 
stanee, nach Paillet, fol. 
13) Pater Angelus de Gambolas, Prior Carmel. Par. , nach Paillet, 
Grosse Büste. Oval, s. gr. fol. 
14) Ant. Ferrand, Gons. d'Etat, nach Paillet, lt. 
 15) Pierre Corneille, von der Melpomene und der Thalia ge- 
krönt, nach A. Paillet, fol. 
16) t. Alessandro Algardi, Bildhauer, Vallet se. 4. 
16) 2. Andrea Saccbi, Pittore Romano, nach G. Maratti, Vallet 
SC- 1602!  
17) Abraham und Melchisedech mit den Opfergaben, nach 11a. 
faePs Bild in den Loggien, zu einer These. Chez Vallet, 
 qu. fol. 
18) Johannes der Täufer vor Herodes, nach C. 1eBrun. A Paris 
chez Vallet, gr. qu. fol.  
19) Die Verkiindiwung Mariä, nach Guil. CuurlßiS, fol. 
20) Die Geburt Cxhristi, Maria und Joseph das Bind anbetend. 
Rundes Bild. 1612 im Besitze des Fürsten Giulio Rospigliosi 
von Jacintus Paribenius unter BafaePs Namen gestochen- 
G. Vallet copirte dieses Blatt von der Gegenseite, Joseph 
links, gr. fol. 
21) Die Anbetung der Könige, nach N. Poussin. Vallet exc., 
gr. qu. fol.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.