Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Torre, G. - Veiss, R.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1813556
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1813959
26 
T oskani. 
Totter , 
Joseph. 
ahmer des And. de! Sarto beurkunden. In Priliv iSi eine Ziem- 
lich bedeutende Anzahl von Bildern von Tusini. Balclanzi gibt im 
Anhange folgender Schrift Nachricht über ihn: Una pittura di Fi- 
lippino Lippi in Prato etc. Prato 1840. 
Toskani , 
Toscani. 
TOSSBHi, AIDbPOgiO, Maler, war bei der Äusschmückung dCr Caxu. 
thause von Pavia thätig. Seiner erwähnt '1'01're im Ritrattu di Mi- 
lano 16711.  
11055133111; elÜVannlg Maler von Arezzu, war Schüler von Glut- 
tino, und Nachahmer desselben. Vasari I. 522. sagt, er habe viele 
Bilder gemalt, die ihm mehr Ehre als Vermögen erwarben, der 
genannte Schriftsteller fand aber fasst alle seine Werke zerstört. 
Von Vasari restaurirt und noch ziemlich erhalten ist das Gemälde 
 im Battisterio zu Arezzo, welches die Heiligen Jaeobus und Phi- 
 lippus vorstellt. Meister Giorgio Vasari gesteht, dass er durch 
die Betrachtung der alten Bilder dieses Meisters viel gelernt habe. 
 Baldinucci scheint im bischöflichen Palaste zu Arezzo noch eine 
Verkündigung esehen zu haben, und dann die Malereien der 
Capelle Tuceereäli in der Pfarrkirche daselbst, sagt aber sie seyen 
durch neuere Künstler üben-malt.  
Tossicani kann als Schüler des Tomaso di Stefano (Giut- 
tino) um 1550 geblüht haben. 
Ton oder Toto, Sebastia-no, Bildhauer, war um 155a mit vic- 
len anderen Meistern im Dome zu Orvielo beschäftigen Er über- 
nahm die Ausführung des schönen Tabemakels, der zur Aufbe- 
Wahrung des Bildes der Himmelfahrt dient, sein Sohn Fabian 
vollendete aber das Werk. Von diesem Künstler ist auch die Sla- 
tue des heil. Andreas im Dome zu Orvieto. Er starb 1607. Diß 
Storia de] Duomu di Orviclo. Roma 1791, gibt Nachricht iiber 
diesen Meister, und nennt auch noch einen Architekten Bastianu 
Toti, der um 1550 thätig war. 
Toti , 
Fabiano , 
den 
obigen Artikel. 
Toto 
del 
Nunziata , 
Nunziata. 
del 
TÜtram; JÜSCPh, nennt Fiurillo einen römischen Künstler, wo]. 
eher sich in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts in der neue. 
ren Enkaustik besonders hervorgethan habe. Die Erzeugnisse 
dieser Art sind indessen längst vergessen. 
TOUI, Gräfin VOII, eine engliscrhe Dame, maltc_ das Bildniss Elfi. 
Befs, welches 1804 auf der Iiunstausstellung m'- Londun Aufse. 
heu erregte. 
TOUR , POmPlllO, Kupferstechcr und Kunsthändler, war um 1680 
in Rom tliätig. Von ihm sind vielleicht die Blätter in folgenden: 
Werke: Hitratti ed Elogii di Capitani illustri etc. In Iluma alle 
spese die Pompilio Totti, Libraro 1655. Christ nennt ihn Tutu. 
TOÜIÜT; JOSEPII, Bildhauer zu Paris, ist durch Werke in lVluÜ 
nmr und Bmnze bekannt. Im JQhre 18.18 _saln man von ihm ein 
ljildnisa des; Lürslöxl von Dleltcrmch, Wledaxllon in Bronze.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.