Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Torre, G. - Veiss, R.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1813556
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1816223
Unterberger , 
Jos. 
- 'Unterlierger , 
Mich. 
Angele. 
253 
Stiche nach Werken dieses Meisters.  
Uebermacker, Astronom, gest. von J. Jacobc in schwarzer M3- 
nier, s. gr. fol. 
Ariadne auf Naxos, Bildniss der Frau von Stettner, gest. von 
Jacobe in schwarzer Manier, gr. fol. 
Eigenhändige Blätter. 
1) Franz Georg Edler von Iiees, kaiserlicher I-Iofrath. Ign. 
Unterberger inv. et sc. Viennae. Punlstirt, fol. 
2) Büste eines Greises, en face. In schwarzer Manier, 12. 
'15) Büste einer Frau im Profil, und jene eines bärtigen Alten. 
In schwarzer Manier, 12.   
I5) Fürst W. Iiaunitz (Büste) von der Unsterblichkeit bekränzt. 
Monument und Allegorie auf diesen, reiche Compositiun. 
Ignaz Unterberger inv. et sc. In Aquatmta behandelt, gnfol. 
5) Venus auf dem Wagen von Amoretten umgeben, welche 
die Fackeln anzünden, halbe Figur. Schönes Blatt in schwar- 
zer Manier, qu. 4. 
I. Ohne Namen des Künstlers. 
II. Mit demselben. 
6) Hebe Jovis Aquilae Nectar ministrans. Ex pinacntheca pri- 
vata Francxsci II. Imperatoris etc. Hebe, welche dem Ad- 
ler die Schale reicht. Invcnit, pinxit et incidit Igna. Unter- 
berger S. C. M. Pictor a cubic. Elfehtvolles Schwarzkunst- 
blatt, s. gr. fol. 
I. Vor der Schrift und vor der Adresse von Mole. 
II. Mit der Schrift. 
III. Abdrücke in Farben. 
7) Ein junges Weib mit einem Buche in der Hand, in schwar- 
zer Manier, 8. 
3) Eine lesende Alte, in gleicher Manier, 8. 
9) Die Nacht, 4. 
Im ersten Drucke vor der Schrift. 
'10) Das Andenken der Freundschaft, 4. 
11) "Eine Folge von 8 Blättern mit schönen Arabeslien im grie- 
chischen Styl, Versuche in schwarzer Manier, 8. 
12) Zwei Blätter mit Ornamenten und Blätterwerk, in schwarzer 
Manier, 4.  
15) Anfangsgründe zum Zeichnen, in Augen, Nasen und an- 
deren Tlieilen bestehend, Folge von 0 Blättern in lireide- 
manier, schwarz oder roth gedruckt, qu. fol. 
Unterberger, JOSBPlI, Maler von Fleims, wird von Meusel N. 
M. III. (1809) erwähnt. Er nennt ihn Bruder des Franz Unter- 
berger, mit der Bemerkung, dass Joseph der erste oder besste 
Maler Wiens sei. Damit verwechselt er ihn sicher Vmit Ignaz Un- 
terberger. Er ist wahrscheinlich jener Joseph Unterberger, wg]- 
 eher als k. k. Unterwaldmeister in Cavalese starb. Er übte sich 
in seiner Jugend in der Malerei, wurde aber durch seme späteren 
Amtsgeschäfte davon abgezogen. Michel Angelo Unterberger war 
sein Bruder, die Maler Christoph und Ignaz. Unterberger waren 
Söhne Joseph's. 
Ein anderer Künstler dieses Namens, aus Dohlaeh in Tyrol, 
hielt sich lange in Ungarn auf. Er malte in Oel und Fresco, und 
starb um 1824. 
Unltcrberger, Mißhßl Angeln, Maler, geb. zu Cavalese 1695, 
war der Sohn des k. k. Unterwuldmexstcrs Christoph Unterberger,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.