Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Torre, G. - Veiss, R.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1813556
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1815048
van. 
Troyen , Jan 
135 
bms bezahlen musste, was ihn zwang mit beiden Händen zu malen, 
um in den Nebenstunclen das Lehrgeld zu verdienen. Troy blieb 
aber Zeitlebens ein Schnellmaler, welcher es daher mit der Zeich- 
nung nicht genau nehmen konnte, in der Färbung aber sehr lo- 
benswerth erscheint Es finden sich viele Bilder von ihm, so dass 
einst ein Spötter sagte: aqui fue Troya. (Auch hier war 'I'roja). 
In der Capelle des heil. Nicolaus vun Tolentino in S. Augustin zu 
"Valencia sind zwei Bilder von ihm, so wie viele andere öffentliche 
Werke. Starb 1'251.  
TEOYBI] , Jan van, Iiupferstecher, wurde um 1610 in den Nieder- 
landen geboren, man weiss aber nicht, unter welchen Verhältnis- 
S811 er zum Künstler ltain. Er leistete als solcher nur Mitteliiiiis- 
siges, da seine Blätter iiii Stiche hart, und in der Zeichnuiig_riiirlit 
immer correlit sind. Sie sind meistens nach llallßnlSChGll Bildern 
aus der Sammlung des Erzherzogs Leopold Wilhelin gestochen, 
fiir das sogenannte Briisseler Gallcriewerli von D. Teniers, "woruber 
wir im Artikel des letzteren nähere Auskunft gegebeir haben. Die 
Stiche kommen nicht in gleieliemNMasse der Schonheit der Urbil- 
der gleich. Das Todesjahr des Iiunstlers ist unbekannt. 
Folgende Blätter gehören zu den bessten des Meisters. 
1) Leopoldus Wilhclinus Arcliidux AusL, in allegorischer Auf- 
fassung, der Titel zur Brusseler üallerie, tol. 
2) Leopoldus Ignatius D. G. Romanorurn Imperator. Der Kai- 
ser zu Pferd, und in der FeriiehVieii. J. Troyen se. Clem. 
de Jonghe exc., gr. roy. tol._ _E1nes der Hauptblätter. 
 3) Johannes Boccaecio, nach Titian, 8.  
(i) Margiiretha de Bacquere, Wittwe von Nic. de la Tour, ohne 
Namen des Malers, (i.      
5) Verschiedene Bildnisse in der Historia Leopoldi Magül, fol- 
.6) Männliches Bildniss, nach J. vaii_ Cfilcar. Briiss. (iell. gr. 8. 
7) Wribliehes Bildnis; in reicher Iileidung, nach Tintoretto. 
Brüss. Gall. gr. 3. 
8) Adam und Eva mit ihren Kindern an der Quelle, nach P. 
Veronese, lsl. qn. fol-  
  Jiidith mit ihrer _Magd, nach C. Saraceno. VVieiier Gnll. 4. 
15) Daniel in der Lowengrnbe, nach Palina Vecchio,  
11) JudiLh mit dem Haupte des Iloloternes, nach Varotari, lil. fol. 
12) Szilonie mit dem Ilauptti des Johannes, halbe Figur nach 
Leonardo da Vinci. Bruss. Gall., 4. 1"  
13) Die Herodiatle mit dem Haupte des laulers, 1111011 Palme 
veccliiu, 4.  
14) Der Jesuskiiabe. Jesus admirabilis, nach M. Sirveertß- Sel- 
tenes Blatt, 8.   
15) Die Anbetung der Hirten, nach P. Veronese, lal. qu. lol. 
1Ö)'Die lieil. Familie, Joseph nach reehtssitzend. Naieh Pulid. 
LanzanPs Bild in der Wiener Gallerie, kl. qu. iol.  
17) Die heil. Familie in einer Landschaft, nach Pallllil Vecchiifs 
Bild in der Wiener Gallerie, l qu. tol- 
13) Die Ehebreclierin vor Christus, lbe Figuren nach Titial]. 
Briiss. GalL, gf- qü- 8.  
19) Christus unter den Lehrern, halbe Figuren, nach Spagnß- 
letto"s Bild II). der Wiener Ga1l'7 (111- lül-  
20) Jesus heilct die Lahmen, nach 1'. Veronese, qu. tol.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.