Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Surugue, P. L. - Torre, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1807665
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1808450
66 
Sylvans , 
Baltasar. 
Sympson , 
Jones. 
die Stelle eines k. Miinzmeisters in Dresden. Auf seinen Geprä- 
äeu stehen die Buchstaben F. S. Im Jahre 1768 folgte ihm sein 
erwandter oder Sohn Johann Wilhelm als Miinzmeister, wel- 
cher seino Werke mit I. S. bezeichnete. 
Sylvanä: 
Baltasar , 
Solvyns. 
Sylvell a 
van: 
Zylvclt. 
Sylvestrc , 
Silvestre. 
Sylvestro 
da 
Ravenna , 
Marco 
da Ravenna. 
Sylvius , 
A-ntonianus , 
Silvius. 
SyIVIUS Vvllllelm, nennt Christ einen Kupfcrstechcr, und gibt 
ihm den Beinamen wßusccnsisa und wVulgo BUldllC-l. Auf einem 
Blattc von Reue Boivin, welches Christus mit der Weltkugel in 
einer Nische vorstellt, steht: Gulielm. Sylvius exc. 
Sylvius , 
Maler, 
als 
X111? 
ist 
Lehrer des 
Oluf 
Pilo 
bekannt. 
symaßllllS, Architekt oder Bauverständiger, stand in Diensten 
des nstgothischen Iiiiixigs Theudorich in Ravenna. Er übertrug 
ihm in Bund die Restauration alter Gebäude, und liess auch neue 
Gebäude unter seiner Leitung entstehen. In den Schriften des 
Symachus, die 1693 in lYIainz gedruckt wurden, finden wir auch 
mehrere Nachrichten über VVerlie der Malerei. Unter andern sagt 
er, dass Lucullus sein Haus verziert habe. Es ist indessen noch 
ungewiss, ob dieser Symachus wirklicher Künstler gewesen, oder 
ob er nicht vielmehr zu dem Dilettanten zu zahlen ist. In dieser 
Beziehung ist er von jenem Architekten Symachus, welchen Thea- 
dorich 520 hinrichten liess, zu unterscheiden.  
Symlmm, Dom 1000, Architekt, stand in Diensten des König; 
Diunis I. von Portugal, der von 1279  1525 regierte. Er fer- 
tigte den Plan zu den Vestungswerlien des Schlosses von Arrayo- 
los. Graf Raczynslii (Dict. hist. artistique du Portugal Paris 1847] 
ersah diess aus einem Documenta, durch welches sich der Rath 
von Arrayolos verpflichtet, eine 207 Iilafter lange Mauer um die 
Stadt zu ziehen, wofür der König die Summe von 2000 Llv. aus. 
setzte. 
Symen, PBIBP, Maler vun Brüssel, ist nach seinen Lebensver- 
hältnissen unbekannt, scheint aber ein tüchtiger Meister gewesen 
zu seyn, da A. van Dyck sein Bildniss malte. Dieses hat L0l11. 
meliu gestochen, kommt aber im Drucke vor der Schrift äussersl 
selten vor. Sümen bluhte um 1620. 
Symßtll, Maler, war um 1510 in München thätig, damals bereits 
als züxrti er Meister. Im Jahre 1511 nahm er den Gilg Machinge 
 in die Lelxre. 
Symon , 
Thomas , 
T11 . 
Simon. 
SymP 91 a 
Simlu 
Sympson, JÜQCS; Iiupferstecher, arbeitete um 1728 in London 
und nannte sxch Synxysuu jum, was einen älteren Iiümtlcr diese
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.