Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Surugue, P. L. - Torre, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1807665
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1808254
Swancvclt , 
I-Ierman 
van. 
vorn sieht man auf dem Felsen zwei Männer. wovon der 
eine ein Portefeuille unter dem Arme trägt. Rechts bemerkt 
man drei andere Figuren auf dem Wege, und im Vorgrunde 
steht ein Fischer mit dem Eimer neben einem zweiten, dein 
die Fische aus der Reuse fallen. 
78) 2-  Die Spinnerin und die vier Ochsen. In Mitte des Blat- 
tes sieht man ein Haus unter Bäuinen, in deren Schatten 
zwei Figuren am Tische sitzen. Links auf einer Erhöhung 
sitzt die Spinnerin in der Nähe der vier sitzenden und 
eines stehenden Ochsens, der nach dem Wasser zu sich be- 
wegt. Rechts auf dem Felsen sieht man einen Mann mit 
dem Stoeke, wie er eine Frau betrachtet, die mit dem Iiinde 
unter Bäumen am Hause sitzt.  
79) 5. Die zwei Reiter. Sie reiten an den Felsen hin, welche 
rechts sich ausbreiten, und zwei Fussgänger folgen ihnen 
nach. Von dem Mittelgrunde her kommt ein Fluss, und am 
Fusse des fernen Berges stehen Gebäude. Links vorn sitzen 
zwei Männer vom Buchen gesehen. 
80)  Der kleine Wasserfall, welchen der Fluss bildet, der von 
der Mitte des Hintergrundes her IiUllIllllZ und an Felsen ah- 
fällt. Rechts nach dem Grunde zu ist ein Hügel, auf wel- 
chem ein von Biiumen uingebenes Haus steht. l1n Vorgrunde 
erheben sich zwei Biiunie, und rechts sitzt ein Zeichner auf 
dem Boden am Felsen. H. 6 Z. 5 L. ohne 5 L. Rand, 
Br. 10 Z.  
81) Der Abend, Landschaft mit untergehender Sonne. Rechts 
vorn gehen zwei Männer auf dem Wege, der zu einem 
Hügel fiihrt, auf welchem eine Gruppe von fünf Bäumen 
steht. Links des Flusses weiden Schafe auf dem Berge, und 
auf dem Wege nach dem Hause gehen vier Personen. Die 
Ferne begriinzeu Berge. 11. S. fe. et ex. Cum yr. He. H. 
6  4 L., Br. 10 Z. 2 L. 
I. Vor aller Schrift. 
II. Mit obiger Schrift. 
III. Mit der Adresse von Mondhare. 
IV. Diese Adresse ausgeschliden. Schlechte Abdrücke. 
8.2) Die kleine Briicke von Holz, auf welche zwei Männer zu 
kommen. Sie fiihrt über einen Fluss, der den Felsen be- 
netzt, und sich links bis zum Vorgruntde ausbreitet. Neben 
der Brücke erhebt sich ein Berg mit Wald, und rechts vorn 
sitzt ein Mann und ein Weib. Links unten im Bande steht: 
H. S. fe. et ex. Cum pr. Be. H. 6 Z. 5 L. mit 5 L. Rand, 
Br. 10 Z. 2 L. 
I. Vor aller Schrift. 
II. Mit obiger Schrift, 
III. Mit Mondhards Adresse. 
 IV. Diese ausgeschliden. Schlechte Abdrücke. 
83)  94) Eine Folge von 12 Landschaften mit Gebäuden und 
Figuren. H. O Z. 7  H L. mit 4 L. Rand, Br. 10 Z, 
1  5 L. 
Von dieser Folge, welche zu den Hauptwerken des Mei- 
sters gehört, gibt es vier verschiedene Abdrücke. 
I. Mit der Adresse des Meisters, auf jedem der Blätter 
wie unten Nr. 85. Bei Weigel 50 Thl.  
II. Mit der Adresse: H. Bonnart ex. au eoq.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.