Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Surugue, P. L. - Torre, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1807665
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1808236
Swanevelt , 
Herman 
der Hügel sieht man drei Kühe, und auf dem zweiten den 
Hirten mit einer Iiuh. l-n Grunde breitet sich ein breiter 
Fluss aus, und diesseits desselben, rechts des Blattes, geh: 
ein Mann mit dem Stecke auf der Achsel. 
65) 11. Altre Veduto da] Zugro. HS. fe. et ex. Cum pr. Re. 
Rechts im Mittelgrunde sieht man einen grossen Baum auf 
dem Felsen, und am Fusse des letzteren bemerkt man zwei 
kleine Figuren. Links vorn ist ein Eseltreiber, und (lCP 
Grund gibt die Aussicht auf ein Schluss zwischen Bitumen. 
64) I2. Altro Vedutin dal Zugro. HS. fe. et ex. Cumipr. Re. 
Links kommen zwei Männer vom Grunde her, und ein grus- 
ser Baum reicht bis zum oberen Rande der Platte. Rechts 
auf dem Wege nach dem Grunde hin, sieht man zwei Fi- 
guren am Hügel. Der Horizont wird von Bergen begränzt. 
65) 13. Fur dalla porta piea. HS. fe. et ex. Cum pr. Re. Links 
im Mittelgrunde ist ein Haus mit einer vorragenden Mauer. 
An dieser gehen zwei Männer, und in der Ferne breitet 
sich eine Gebirgslandschaft mit Gebäuden aus. 
56-69) Folge von 4 Landschaften mit Darstellungen aus dem 
alten Testamente. H. 4 Z. 6  7 L., Br. 7 Z. 4- 5 L. 
Bartseh gibt keine genaue Anzeige der Abdrücke, er ver- 
miseht die ersten und zweiten. 
I. Vor der Adresse, nur mit dem Namen des Iladirers. 
II. Mit der Adresse: Ii. Audran excudit, nach dem Namen 
SwanevelVs. 
III. Mit der Adresse von P. Marietle und mit den Numcrn. 
Bei Weigel 5 Thl. 
IV. Die Adresse ansgeschliflen. 
66) 1. Abraham und die drei Engel. Er kommt recht vurn vom 
Hanse her den Engeln entgegen. Im Mittelgrunde erscheint 
ein Mann mit dem beladenen Esel, und links ist eine Ruine. 
67) 2. Hagar und der Engel. Er macht sie auf das Wasser auf. 
merlisaxn, welches rechts sich zeigt. Der Platz ist mit Bi-ixi- 
men und GGSlTäUCllGD bewachsen, die Landschaft ist nur 
links olTen und dehnt sich weit aus. 
68) 5. Der junge Tobias. wie er in Gegenwart des Engels den 
Fisch ergreift, der ihn verschlingen will. Der Hund bellt 
ihn an. Links im Grunde sieht man die Stadt Itages. 
69) 4. Elias in der Wüste. Er sitzt links vorn am Felsen und 
wendet sich gegen den Engel, der mit einem Brocle vor ihm 
steht. Der Fluss 'bildet eine Cascacle, an welcher sich uieh. 
rcre Bäume erheben. Gegenüber ist ein Hirsch mit der 
l-Iindinn. 
70) Pan und Syrinx. Letztere flieht mit erhobenen Armen nach 
dem Schilfe am linken Ufer des Flusses. Das rechte Ufer 
ist ebenfalls mit Bäunien und Schilf besetzt, und im (irnncle 
erhebt sich ein Berg. Rechts vorn am Steine ist das lVIOIIU- 
grzunnl HS. H. 5 Z. Q L. mit [l- L. Rand, Br. 7 Z. g L. 
I. Vor aller Schrift. Nach Weigel fast einzig, und somit 
als Prubedruck zu betrachten.  
II. lVlit der Adresse: Apressu Gio. Batta de Rossi in P. Nauona. 
Diesen Abdruck kennt auch Bartsch. 
III. "Mit der Adresse: In Iloma presse Carlo Lusi 1775. 
IV. Diese Adresse ausgeschliilen. Schlechte Abdrücke dieser
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.