Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Surugue, P. L. - Torre, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1807665
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1812533
474 
Tiepolo , 
Giovanni 
Batlista. 
Die Himmelfahrt Mariä, Plafondhild, gest. von J. Wagner, gr. d. 
Christus am Öelberge vom Engel gestärkt, nach dem schö- 
nen Bilde in der Gallerie Lichtenstein von A. G. Richter gesto- 
chen, s. gr. qu. fol. 
Die heil. Catharina von Siena, gest. von J. Wagner, gr. fol. 
St. Franz von Assisi, gest. von P. Monaco für die Storie sa- 
ere Btc., gr. fol. 
Die heil. 'l'hei'esia, für dasselbe VVerli, gr. fol. 
Der heil Michael, für dasselbe WVerk, gr. fol. 
St. Moriz von Engeln getragen. Ohne Namen des Steehers, fo], 
D10 Niederlage der Deutschen unter Anführung von Georg 
Cornaro und Bart. düklviano, das Plafondgemälde im grussen Raths- 
saale in Wrenedig, gest. von A. Zucchi, s. gr. qu. fol. 
Il Convitu di Naval, gest. von P. Monaco, qu. Fol. 
Eine Prinzessin auf dem Throne, wie sie die schönen Iiiinsta 
bewilllioinmt, gest. von Leonardis, gr. qu. fol. 
Die Göttin Flora, gest. von Leunartlis, gr. qu. fol. 
Eine Carnevals-Scene in Venedig, mit llaCliIGIl Figuren, nach 
demfliyilde aus dem Cabinet Algarotti, gest. von Leonardis, er; 
qu. o . 
Eine andere Carnevals-Scene mit masliirten Figuren, nach 
dem Bilde derselben Sammlung von Ileonardis estueheu, gr. qu. fol, 
Zwei Poliehinell -Seenen, gest. von G. F. Schmidt 1751. qu. ful. 
Verschiedene Studien, nach Zeichnungen von Oesterreich und 
Balzer gestochen, 3'. u. 4. 
Brustbild eines alten bärtigen Mannes mit Turban und einem 
Buche in der Rechten. Innucens Alessandri et Petrus Scattaglia 
Sculp. In Crayon-Manier, s. gr. ful. 
Ein anderer Kopf eines Greises, ohne Buch, von denselben 
gestochen. In Crayun-Manier, gr. fol. 
Mehrere Büsten von Orientalen in Tiepolds Manier radirt, 
8. und 12. 
Eigenhändige Radirungen. 
Die geistreichen, aber etwas manierirten Blätter dieses Mei- 
sters und seiner Söhne sind in einem eigenen Cataloge beschrie- 
ben, unter dem Titel: Catalogo di varie opere inventale dal ce- 
lebre Gimßatta. Tiepolo al Servigio di S. M. C. morto in Madrid 
Ü 27. Mai-zu 1770, e ineise in Nr. 25 dallo stesso, e Paltre incise 
dalli Figli Giandominieo coll' agginnta d'altre sue opere. Diese; 
Verzeiehniss ist nicht genau, und unvollständig. 
1) Die Enipfängniss Mariä, das Bild im liloster zu Aranjuez, foL 
2) Die Anbetung der Iiönive, oben Chrerubtm. J. B. Tiepolo 
inv. et fec. Das Haupthlatt des Meisters, nach dem Ge- 
mälde im Kloster zu Aranjuez, gr. fol. 
Im ersten Drucke nur bezeichnet: Tiepolo. 
3) Die Taufe des Kaisers Constantin , oben rund. H. M Z., 
Br. 8 Z. 5 L. 
4) Ein knieender Ordensbruder, welchem ein Engel mit der 
Monstranz erscheint. Ohne Zeichen, abendem Tiepolo hül- 
gelegt. Oben rund. H. 16 Z. 9 L., Br. g Z. 4 L. 
5) St. Pascal, das Altarbild im Kloster zu Aranjuez, fol. 
V6) St. Carl, das Bild in demselben Kloster, fol. 
7) Eine heil. Familie, wo zwei Engel das Bett des Kindes he- 
reiten, qu. fol. 
8) Gruppe verschiedener Köpfe zu einer Kreuztragung, leicht 
radirt und ohne Namen, qu. 81
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.