Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Surugue, P. L. - Torre, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1807665
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1812203
Thouron , 
Jacob. 
Thouvenin , 
um 
Jean. 
441 
49) Zwei allegorische Darstellungen, nach J. Mielle, fol. 
50) Die Municipale von Lucern, durch allegorische Figuren 
dargestellt. J. R. Huber Basil. inv. 1706. J. J. Thourney- 
ser Helv. Basil. sc., fol. 
51) La Bilancia Pulitica del Boccalini, allegurischcr Titel, nach 
T. Blanchet, fol. 
52) Verschiedene geistlieh-allegorische Titelvignetten, nach T, 
Blauehet, . 8. 
55) Eine schweigende Fama, qu. 4. 
54) Zwei weibliche Figuren, die sich gegenseitig ein Stück 3118 
 dem Topf zureichen, 4'. 
55) Eine Königin mit dem Pferde und eine andere weibliche 
Figur mit dem Iiameel sich die Hände reichend, qu. 4. 
56) Ansicht des grossen Brunnens zu Briinn in Mähren, 139. 
chau änv. 1697. Thurneyser sc. Hauptblatt, s. gr. roy. 
qu. fo .   
57) Die grosse Uhr, welche die Grafen von Lyon in der Jo- 
hanniskirche daselbst aufstellen liesseu. J. J, Thourneyser 
SC- 1677. Schönes Blatt, gr. fol.  
58) IDIaSAFabriIazeichen von J. Cabrier in Lyon, nach Duvet, 
k. .  
Solche Iiaufmannszeichen stach er auch nach -T. Blan- 
chet, Dassier, Ph. Duval, 4. 
59) Die Blätter in E. Tesaurds Werk: Del Begno d'Italia sotto 
i Barhari. Torino 1664, ful. 
TllülläOrl, Jßkßb, Maler, geb. zu Genf 1737, machte sich in 
durch seine Emailhilder Ruf. Starb um 1790. 
Paris 
Thouvenm, JGEIU, Zeichner und Kupferstecher von Paris, wurde 
um 1765 geboren, und in einer Zeit herangehildet, in welcher die 
englische Punktirmanier noch viele Verehrer zählte. Thouvenin 
brachte es in dieser zu grosser Geschicklichkeit; und lieferte viele 
unktirte Blätter, wovon schwarze und colorirte Jibclriiclie vor- 
liummen. Einige dieser Blätter sind mit dem Grabstichel über- 
gangen. Den geringeren Theil seiner Werke machen die Blätter 
in Stichmanier aus. In_ der früheren Zeit arbeitete Thouvenin in 
Paris, dann einige Zeit in England, und auch in Rom war der 
Künstler thätig. 
1) Die Siindfluth, oder Semir und Semira nach Gessner. Ge- 
zeichnet von Dufresne und in Punktirmanier ausgeführt, 
lsl. fol. 
Das Gegenstück: Atlam und Eva, ist von Mme. Demouclie 
gefertiget. 
2) The Redelemer, der Erlöser, nach W. Miller, gr. fol. 
5 ) Jesus ladore par les bergers, nach van der Werlf punktirt, 
r. fo . - 
lt) Iäa Vierge au papillon, nach Rafael, in Stichmanier, gr. fol. 
5) Matrimonium Sanctae Virginis. Die Vermählung der heil. 
Jungfrau (Sposalizio), nach Rafael. Sehr gutes Blatt in 
Punktirmanier uncl mit dem Stichel übergangen. Copie nach 
Longhi, s. gr. roy. fol. 
6) Llkssumption. Die Himmelfahrt der Maria, nach Guido Reni 
in Punhtirinanier ausgeführt, gr. roy. fol.. 
7) Snnctus. Joseph, nach J. Angeli, fol. 
3) Trinitatis deliciae, _Virgo Maria, nach 3-1 B. Piazetta, das 
Gegenstück zum obigen Blatte, beide puitktivt, fol.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.