Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Surugue, P. L. - Torre, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1807665
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1811583
Thompson , 
John. 
379 
Zeichnunäen tretllicher Eliinstler vervielfältiget hat. Er ist Mei- 
ster im K einen wie im Grossen, unter dessen Handi das Schneid- 
incsscr Leben erhält. Selbst ein tüchtiger Zeichner ist er fern 
von jener geistlosen mechanischen Nachbildung, und gibt mit 
Gefühl die schönsten und zartestcn Bilder. Er hat auch gezeigt, 
wie man in grossen Dimensionen Freiheit und Leichtigkeit der 
Behandlung mit Harmonie und Totalwirkurx vereinigen kühne- 
Bin lNIeisterstück dieser Art ist das_Blatt mit äjon Quixotte, nach 
Schriidterk beriihmteizn Bilde. Seine Blätter sind ausserordentlieh 
zahlreich, da die englische Formschneidekunst in den letzten De- 
Cennien zu einer Menge von illustrirten VVerken heitrug. In meh- 
reren findet man ausser den Blättern unsers Künstlers auch sol- 
che von Charles und Elisa Thompson. John bediente sich häufig 
eines Monogrammes, welches aus den Buchstaben J. T. besteht. 
Neben vielen anderen finden sich in folgenden Werken Blätter 
von ihm. 
1) Don Quixotte, nach A. Sehrödter's Bild, fiir die Geschichte 
der neueren deutschenliunst von Grafen A. Baczynski, 
kl. fol. 
2) The Club in aDialogue, by Buckle. London, Ackerman, 1817. 
5) Religious Emblems, London, Aclierman 1808, 4. 
Die 21 allegorischen Blätter sind nach Thurston's Zeich- 
nungen von Branston, Nesbit, Clennel und Thompson. 
Eine zweite Angabe ist von 1810 und die deutsche Ausgabe 
von 1818. 
1;) Die vortrefflichen Vignetten in der 1314 von C. Witting- 
ham zu Chiswick gedruckten Ausgabe von Shakespeares 
Dramatic Works, nach Thurstou's Zeichnungen. 
5) Die Vignetten der Tales of humour, gallantry and Ho- 
mances, selected und translated from the Italian. London 
1824, In diesem Werke sind auch 16 Blätter von Crullisthitlll-R. 
6) Die schönen Vignetten der Dramatic Werks of W. Shakes- 
Peare, with a life of the poet by Ch. Symmons. London, 
Ch. Tilt 1856, 16. 
7) Die schönen Vignetten nach Harvey in The liistory of Eng- 
land by D. Huine , cont. by Smollet and Jones, 20 Bände, 
London 1313, kl. 8. 
3) Die Vignetten zu Grey's Elegy written in a country church- 
yard. London , Boorst, 1352 , 3. 
9) Solche in The childern in the wood, nach Harvey. Lon-' 
den 1851, 8- 
10) Die schönen Blätter nach Harvey in The Beggars daugh- 
ter of Bendall Green, by Percy. London 1852, 8. 
11) Die Vignetten der Fables de la Fontaine, nach J. David. 
Paris 1850, gr. 8. An diesen Blättern hat auch Ch. Thomp- 
son Theil. 
12) Der Cid. Nach spanischen Romanzen besungen von Her- 
der. lllustrirt durch  englische Holzschnitte  nach Neu- 
reuther) von Thompson, C. Grave, E. Branston u- 11- 
15) Die meisterhaften Blätter in The thousand et one nights. 
London, C. Hnight, 1341 , 51-. ß.  
111) Die Holzschnitte in The poetical Works of Oliver Gold- 
smlth, from the designs of C. W. Cope, "il'h- Creswich, 
J. C. Horsley, H. Iledgrave and F. Taylor. Edited by Bol- 
ton Cnruey. London 13115, 3. 
15) The scvcn Ages ot Shakespeare. Mit vortrefflichen Holz.-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.