Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Surugue, P. L. - Torre, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1807665
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1808070
Suyderhocf, 
Jonas. 
Spiele, und ein vierter eilt zu Hiilfe. Liber alit, Cytherea 
juvat etc. Gr. (In. ful. 
I. Probcdruck vor der Schrift, nur mit dem Namen der 
Künstler. Von griisster Seltenheit. Bei Weieel 20 Thl. 
Auch im Cabinet Paignon Dijunval war ein Abdruck vor 
der Schrift. 
II. (Vielmehr erste Drücke) Vor den Versen im Rande und 
vor der Adresse C. de Jonghds. 
III. Mit der Adresse von Cl. de Jonghe. 
IV. TVIit der Adresse von F. de Wit. 
105) De Beeren Dans. Der Ball iru VVITIIISIIKIISQ- Im Vorgrunde 
links die sitzenden Bauern, in der Mitte das tanzende Paar, 
rechts ein Hund. Cmnpositiun von 13 Figuren. A. Osta- 
den pinxit. J. Suyderhoef seulpsit. gr. qu.  
I. Mit der Adresse von P. de Goos. Bei Weigel 5 Thl. 
II. Mit der Adresse von Just. Dankerts, und retouchirt. 
106) Die Tric-Trac-Spieler (De Verkeerbixrdspelders), schöne Com- 
posilion von 7 Figuren, nach Ostade, fol. 
1. Mit dem weissen Pt'eifenlaopf' und vor der Adresse. 
II. G. Valk excud. cum priv. Betouchirt. 
107) Unterhaltung vor der Schenke; rechts im Vorgrunde zwei 
rauchende Bauern, links eine Frau, die zu trinken ein- 
schenkt, Composition von 7 Figuren. A. v. Ostade pinx. 
J. Suyderh0ei' sculp. Sehr schönes Blatt, s. gr. fol. 
 I. Vur der Schrift, sehr selten. Galt 1774 in der Auction 
 d. L. van der Dussen 28 G. 10 K. 
II. Mit der Adresse von C. de Jonghc, Selten. 
103) Die Bauern unter der Weinlaube, das Wirthshaus mit einer 
alten Wirthin, ein auch unter dem Namen des grossen Besen 
bekanntes Blatt nach Ostade, gr. fol. Bei Weigel I; Thl. 
109).Der Bauer, welcher seiner rechts sitzenden Frau einsehen- 
Iißll will, Gruppe in halben Figuren, nach Ostade, aber 
(ihne dessen Namen. In C. Visscher's Manier radirt und 
gestochen. Ni pateat Fundus etc., qu.  
I. Mit der Adresse von C. de Jonghe. 
II. Die retouchirten Abdrücke: F. de VVit excudit. 
H0) Zwei trinkende Bauern, der zur Linken mit erhobenem Glas, 
der andere mit der Pfeife. Im Grunde sieht man die Biiue- 
rin vom Rücken. Halbe Figuren, nach Ostade, aber ohne 
Namen. Vivamus Bacchi plenos, gr. 4. 
Hi) Die drei alten Gevatterinnen (les trois Commeres, de Ha- 
spelaarsiers.) Die zur Linken mit der Flasche, jene rechts 
mit dem Napf, in welchen die dritte Suppe giesst, halbe 
Figuren nach Ostade. Oben rechts: Suyderhoef so" Oval 
k. fol. 
IDer Raum in den Ecken ausser dem Oval weiss, und 
mit der Adresse von Nie. Visscher. 
II. Derselbe schattirt, und mit der Adresse von P. Schenk. 
III. Die retoucliirten Abdrücke, links SchenICs Adresse her- 
ausgenommen. 
112) Die Sänger am Fenster bei Licht, Gruppe von 7 Figuren 
nach Ostade. Mopso nisi data est   Ohne Nmlwn des 
 Stechers, aber in SuyderhoePs Manier. Cl. de Jonghe exc. 
Vorziiglichcs Blatt, ful.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.