Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Surugue, P. L. - Torre, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1807665
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1810081
T eniers , 
David. 
229 
seyn könnte. Das Format des v. Aretirfschen Exemplars 
ist kl. fol. 
12) Der auf einer hölzernen Bank sitzende Bauer mit der Geige. 
Links im Grunde sieht man drei Bauern vor dem Camine 
und vorn steht: D. T. in. er excud. cum priuilegio. H. 
2Z.7L,Br.5Z. 10 L. 
Die gute Copie ist von der Gegenseite; die Bauern am 
 Camine rechts. 
f 13) Ein Bauer mit dem Glase am Tische schlingt den rechten 
Arm um den Hals eines VVeibes. In der Nische im Grunde 
ist eine Bouteille und eine Flasche. Unten am Zuber, auf 
welchem die Frau sitzt, ist das Zeichen D. T. H. 1'; Z. (i L., 
Br. Ö Z. 5 L. 
 Der Fleischhauer. Das Innere einer Küche mit einem an 
 Stricken aufgehängten Ochsen. Der Bauer steht neben dem 
WVeibe, welches am Camin den Topf an den Hacken hängt. 
Fässer, Utensilien und Gemüse nimmt rechts vorn den Raum 
ein. Rechts oben im Grunde: D. T. inuenn, und unter 
den Flaschen undeutlich dieJahrzahl 1650. H. 5 Z. 5 L. , 
Br. 7 Z. 5 L. 
I. Aetzdrucli vor dem Zeichen, aber mit der Jahrzahl 
1650, verkehrt geschrieben. Sehr selten. 
II. Wie oben bezeichnet, und mit dem Grabstichel über- 
 gaugen.  
15  19) Die fünf Sinne des Menschen. Folge von 5 Blättern 
mit halben Figuren ohne Numern. H. 2 Z. 4 L., Dr. 1 Z. 
11 L.  2 Z. 
Die Copien dieser Folge sind von der Gegenseiten 
15) La Vue. Ein Bauer mit dem Hute, welcher rechts in den 
Spiegel bliclat. Am Rahmen des Spiegels das Zeichen. 
16) L'Ouie. Ein alter Hirt in blossem Kopfe mit der Pfeife. 
Rechts oben das Zeichen.  
1?) L'Odorat. liin junges Mädchen mit Locken nach rechts, 
den Bluxneustrauss in der Hand haltend. Rechts oben das 
Zeichen.  
18) Le Toueher. Ein Bauer mit-dem Messer, wie er den 
Schmerz ausdrückt, welchen er von der Wunde an einem 
Finger der linken Hand fühlt. Rechts oben das Monogramzn. 
19) Le Gout. Ein biirtiger Alter in bloss-em Kopfe, mit dem 
Glase in der Hand nach links. Rechts obeih das Zeichen. 
20) Eine Stube mit zwei Hartenspielern am Tische neben einem 
trinlienden Bauer, hinter welchem zwei rauchende Bauern 
stehen. Links im Grunde sitzt ein Mann auf der Bank vor 
dem Camin, und neben ihm steht ein anderer mit dem Glasc 
in der Hand. An der Kiste, auf welcher einer derßpieler 
sitzt, stehen die Buchstaben D. T.  
Dieses Blatt wird von einigen dem C. Boel, von anderen 
dem F. v. d. Wyngaerde beigelegt. Es ist in Visschefs Ma- 
nier radirt.  5 Z. 6 L., Br. 7 Z."11 L.  
I. Vor den Buchstaben D. T.  
11. Mit denselben, und etwas übergangen, so dasss der 
angenehme Ton (ler früheren Abdrücke "vermisst Wird. 
21  24) Folge" von 4 Bauernscenen. ohne Numern. H. 5 Z. 
  
21) Die Kugelspieler. Dieses Blatt lässt der Catalog Rigal un- 
beschriebcn.  
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.