Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Surugue, P. L. - Torre, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1807665
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1809861
Tepiers , 
David. 
207 
nuf dem Fasse, zwei Enten, ein Hund, zwei Ziegen und ein 
Sehaaf bilden die weitere lebendige Bevölkerung. H. 1 F. ß Z. 
6 L., 31': 2 F. 2 Z. 5 L. Ueberdiess waren in dieser Sammlung 
drei Bilder aus der Schule Teniers', die ebenfalls für Original ge- 
nommen werden könnten. 
In der Gallcrie zu Florenz ist von Teniers sem ein nrzt 
mit dem Medicinglase, und ein Alchyinist in seinem Laboratorium. 
Dem jüngeren Meister dieses Namens wird die halbe Figur (165 
heil. Petrus in Tliriincn zugeschrieben, und ein Bild mit zwei Al- 
ten, die sich liebliosen. 
In der Gallerie zu Turin sieht man eine Taverne mit Kar- 
tenspielcrn, eines der schönsten Werke des, Meisters von 1650._ 
H. 1 F. 5 Zv; Br. 2 Z. 
Im Palasie Doria zu Rom ist ein treliliches Bild, welches 
eine ländliche Hochzeit vorstellt. 
S p a nie n.  
Auch im Museum zu Madrid sind Bilder von Teniers, die 
zu den schönsten Erzeugnissen dieser Art gehören. Da sieht man 
die Versuchung des heil. Antonius, welche viele Aehnlichlieit mit 
dem Bilde im Museum zu Berlin hat; ferner Zigeuner in einer 
Landschaft, eine interessante Studie zu dem schönen Bilde des 
Meisters in der Sammlung des Consuls Claus zu Leipzig; Tabak- 
raucher in der Schenke; eine Baucrnoperation; Landschaft mit 
Vieh und Hirten; Dorfkiruiess mit reicher Landschaft. Alle diese 
Bilder sind in der Collcccion litographica de Cuadros del Rey de 
Espanna etc. lithographirt. 
Russland. 
In der k. Eremitage zu St. Petersburg ist das berühmte 
Bild der Antwerpner chiitzenprozession, welches ehedem in der 
Gallerie zu Cassel war. Diess ist das Hauptwerk des Meisters, 
welches wir unter vCass elu näher erwähnen. Auch kleinere Bil- 
der sind in der Eremitage, welche diesem Meister zugeschrieben 
'erden. 
Deutschland. 
Sehr reich an Werken dieses Meisters ist auch Deutschland , 
wo man in den Gallerien wahre Schätze aus dem Nachlasse 
desselben findet. 
In der Pinakothek su München ist ein grosser Jahrmarkt. 
eine Seltenheit der vortrelflichsten Art in dieser Ausdehnun . Vor 
der Iiirche St. Maria della Iznpi-unata im Florentinischen iimewegt 
sich das zahlreich versammelte Volk mit seinen Lastthieren und 
Verkaufswaarell. H. 8 F. 5 Z., Br. 12 F. [4 Z. Iileiner sind fol- 
gende Werke. Eine Biirgerwachstube mit Waifeiigcräthen, wo 
Soldaten rauchen und VVürfel spielen. H. 2B, Br. 2 F. 6 Z. 3 L. 
Eine Rauch- und Triukgesellscliaft von zehn Bauern in der Schenke. 
Jener am Tische im Vorgrunde hält einen steinernen Krug und 
fünf andere sitzen am Camin. H. 1 F. 1 Z. 5 L., Br. 1 F. 6 Z. 
6 L. Affen in der Küche, welche Speise bereiten, während andere 
am Tische auf dem Buden essen. H. 10 Z., BIN 1 F. 1 Z. 5 L. 
Ein Katlen- und Aßienconcert, dabei die Eule als Capellmeister 
mit dem Notenhuch. H. 9 Z- 6 L., Br. 11 Z. Ö L- Einß lustige 
Gesellschaft von acht Bauern in der Schenke, der vordere mit Krug 
und Pfeife. H. 1 F. 1 Z. 3 L., Br. 1 F. 6 Z. 6 L.  Ein Bauer 
heim Bierkruge die Geige spielend, im Grunde zwei andere am 
Camin, H. g Z. 6 L-, Br. 1 F. 1 Z. 5 L. Tanzende und spie-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.