Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Surugue, P. L. - Torre, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1807665
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1809585
Tempesta , 
Antonio. 
179 
Geschichtliche Darstellungen. 
545- 556. Die Thaten Alexanders des Grossen, Folge von 13 
Blättern, mit Titel. Dieser zeigtrechts die Abundantia und 
links die Bellona. Oben ist das Wappen des LICTZOgS Carl 
von Croyo, und unten sieht man verschiedene Waffen. Irn 
Cartouche steht: Alexandri Magni praecipue res gestae 
ab Antonio 'l'empesta Florentino aeneis formis expressae. 
 CICLIQ C. VIII. H. 7 Z. 6 L. mit 8 L. Rand , Br. 10 Z. 6 L. 
I. Nur mit der Dedication an den Herzog C. von Croyo 
von Nicolails Joannes Visscherius CIDIOCVIII, ohne 
Adresse, und _iu der untern Ecke rechts mit arabischen 
Ziffern bezeichnet. 
Il. Mit der Adresse: Venduntur Antverpiae apud J. Bapt. 
Vrintium, und von I.  XII. numerirt. 
III. Mit der Adresse: Apud Carolum de lVIallery, statt jener 
von Vrint. 
557) Die beiden Colosse auf Monte Cavallo in Rom: Alexander 
den Bucephalus bändigenil. An. tenipest. fec. H. 13 Z. 5 L., 
Br. 13 Z. 
553) Die Reiterstatue des Marc Aurel ini Capitol. Mit der Adresse 
des Verlegers Nie. von Aelst an den Cardinal Ocloardo Far- 
nese. H. 17 Z. 5 L., Br. 12 Z. 0 L. 
55g) Der Tod des Camillus in der Schlacht der Latiner gegen 
die Troyer. In zwei Blättern: Ant. Teinpesti fecit. Cesar. de. 
or. in. Sta. F0. Ro. 1591. l-xn Rande acht lateinische Hexa- 
meter. H. 10 Z. 10 L. mit 1Z. 5 L. Rand, Br. 51 Z. 6 L. 
I. Wie oben. 
II. Mit der Adresse: Joannes Orlandi excudit. 
566  595) Der Krieg der Römer gegen die Bataver, Folge von 
56 numerirten Blättern, unter dem Titel: Batavorum cum 
Romanis bellum a Cor. Tacito lib. IV. et V. Hist. olim de- 
scriptum, figuris nunc aeneis expressum Auctore Othone 
Vaenio etc. Antverpiae 1612, qu. 4. Auf dem Titelblatte 
reichen sich die Batavia und die Roma die Hand, und um 
das Bund, in welchem sie sich befinden, liest man: Roma- 
norum et Batavorum Societas. Unten steht: Aut. Tempestaf. 
H. 5 Z. 5 L. mit 8 L. Hand, Br. 7 Z. 9 L. 
596- 607) Die zwölf ersten römischen Kaiser zu Pferd, Nr. I. 
bis XII. Auf dem Titel ist ein Cartouche mit dem VVappen 
des Jacopo Bosio und mit Trophäen, und in demselben 
steht: X11. Caesares in equestri forma elegantissime eßicti 
Antonio Tempesta Florentino inventore atque incisore. Mit 
der Dedication an J. Bosio 1.596. Unten steht die Adresse: 
Battista Panzera Pannen. formis. Bomae 1597. H. 11 Z., 
Br. 8 Z. 5 L. 
603-616) Vier der vornehmsten römischen Heroen und fünf 
Heroinnen zu Pferde. Folge von g Blättern, mit dem Na- 
men der Personen und Tempestafs Mono ramm. Nur auf 
einem Blatte steht die Adresse: Joannis OrIandi a Pasquixio 
formis Romae 1597. H. 5 ZK? Br. 5 Z. 9 L. 
617) Ein Fries mit einem Iiampfe von römischen Rittern, nach 
Art eines Basreliefs. Rechts stürzt ein Pferd mit dem Ritter 
und daneben ist ein Trompeter. Ohne Namen und Zeichen. 
H. 14 z. 1 L. mit 5 L. Band, Br. 15 Z. 7 L. 
613) Triumph eines römischen Kaisers, nach einem antiken Mo- 
numente gezeichnet, in zwei Blättern. Rechts oben: Quein- 
li! "
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.