Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Surugue, P. L. - Torre, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1807665
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1809473
108 
T ellier , 
Alessandßro. 
Tellieb, 10, Furmschneider zu Paris, ist durch mehrere "illustrirte 
Werke bekannt, zu welche-n er neben anderen Formsclmitte lie- 
ferte. Solche sindEixli der Ausgabe v0; lfernardin dedSt. glien-els, 
Pan et Virginia. (ition Miniature. aus; 1833, in er: ustrir- 
ten Bibel, welche 1336 zu Leipzig bei Baumgärmer auch mit deut- 
schem Text erschien etc. , 
Tellier-Beldame, "Desire Frangois Joseph le, Maler zu 
Amiens, ist durch Portraite und Genrebilden bekannt._ Von 18-14 
an sah man auch auf den Salons zu Paris Bilder von ihn. 
TeuiÜb, Kupferstecher, lieferte um 1795 mehrere klßillß bunte Blüt- 
ter, reine Fabrikwaaren.  
Telman 
van 
Wesel , 
Wesel. 
Telrho, vvllhßlm, Maler. war um 1587 thätig, ist aber nach sei- 
nen Lebensverhältnissen unbekannt. Abbe Marulles behauptet, 
dass er historische Darstellungen und Thiere gemalt habe, ohne 
Werke dieser Art anzugeben, Seine Existenz beweiset aber ein 
schönes und seltenes Blatt, welches eine runde Schaale oder ei- 
nen Schild mit Neptun von Nereiden und Tritonen umgeben dar- 
stellt. Man liest auf diesem Blatte: Guillelmus Telrho muent. H. 
Gultzius excud. an. 1587. Jacques de Gheyn sculp. ful. Die 
Adresse von C. J. Vischer deutet auf einen späteren Druck. Die 
Darstellung ist reich, und diente vermuthlich zu einer getriebenen 
Arbeit von Silber.  
Temanza, T0mm3SO, Architekt und Schriftsteller von Venedig, 
wurde von Marchese Gio. Poleni in der Iiunst unterrichtet, und 
trat dann als Civil  und Kriegshaumeister in Dienste der Repub- 
lik Vcncdi  Er haute die Kirche St. Maria Magdalena zu Vene- 
dig im Styäe der neueren Renaissance. Dann restaurirte er die 
Fagade von St. Margaretha zu Padua und die Brücke über die 
Brenta zu D010. 
Ferner verdanken wir diesem gelehrten Künstler mehrere schätz- 
bare literarische Werke: Vita di Jacopo Tatti, detto Sansovino. 
Venezia 1752; Vita d'Andrea Palladiu. Architetto Vicentinu. Ye- 
xiezia 1762; Vite dei piii celebri Architetti e Scultori Veneziani 
ehe fiorirono nel seculo XVI. 2 Libri. Venezia 1778. gr. 4.; An- 
tichita di Rimino; Antica pianta della citta di Venezia delineata 
circa la metä del XII. seculu, illnstrata 1781- 
Temanza starb 1789 im 84. Jahre. 
Temml: Alessandrß; Zeichner und Badirer, ist nach seinen Le- 
bensverhältnissen unbekannt, und wurde selbst von seinen Lands- 
leuten der Vergessenheit anheim egeben. Er scheint in der ersten 
Hälfte des 17. Jahrhunderts geleit zu haben, vielleicht als Deco- 
raliunsmaler, weil die von ihm radirten Blätter die Friesform ha- 
ben, und Darstellungen enthalten, welche von der Verzierungs- 
malerei benützt werden könnten. Der Verleger seiner Blätter ist 
Stefano Sculari, der um 1650 in Venedig eine Iinnsthandlung ge- 
gründet hatte. Einige dieser kräftigen nadirllngen haben 1111!" den 
 Tamen: Alessandro 'l'emini f. , welche als die friilneren, anschein- 
, lieh schon um 1630 entstandenen Abdrücke zu betrachten seyn 
dürllcxi. Auf andern Blättern steht daneben noch die Adresse;
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.