Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Surugue, P. L. - Torre, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1807665
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1808852
106 
Tau-chi , 
Vincenzo. 
Tardieu , 
Ambroise. 
Tarchls VIIICEUZO, Zeichner und liupferstecher zu Florenz, ist 
nach seinen Lebensverhältnissen unbekannt. Füssly nennt drei 
kleine Blätter von ihm: die Enxpfängniss Mariä, St. 'I'heresia und 
S. Diaere. 
TaTChiaDi, Antonio: Medailleur zu Florenz, war in der ersten 
Hälfte des 17. Jahrhunderts thätig. Er wurde zuletzt grussherzog- 
lieber lYIiiuzdix-elstor, als welcher ihm sein unbekannter Sohn fulgte. 
Tarchiani,  , Maler, der Bruder des Obigen, war Schüler 
von Agustinu Ciambelli. Er ist vermuthlich von geringer Bedeutung. 
Tardlßll, Alexandra, s. Pierre Alexandra Tardieu. 
Tardieu, .Ambro1se, Kupfersteeher, wurde um 1790 Zu Paris ge- 
boren, und widmete sich nach dem Beispiele seiner Verwandten 
und Vorgänger  dem topographischen Fache, entwickelte aber auch 
gleiche liunst im Stiche von Portraiteu und für Architektur. Wir 
verdanken ihm einen Atlass zur Vuyage du jeune Anacharsis en 
Größe; einen solchen für die Oeuvres de Rollin; les Plans du Preeis 
 des evöuelnens militaires par General Mathieu Dumas und andere 
Werke dieser Art. : 
Dann stach er die Pläne und Portraite in einem Prachtwerke 
über die Siege und Eroberungen defFranzpseil (Victuires et con- 
quätes); Läcunographie universelle, ancienne et moderne, uu 
Collectiun de portraits des liuinmcs celebres de tous les paqs et de 
 Ißllles les epoques; Monument nationale, eu portraits (es De- 
putds, Savans et Pairs constitutiunaux; La colonne de la grande 
 armee, .d'Austei-litz ou de la victuire, monument triomphal crige 
  
Zur Familie der Tardicu gehören ausserdem noch drei be- 
rühmte Landchartenstecher. Jean Batiste Pierre Tar- 
dieu, geb. zu Paris 1746, gest. 1816, 333611 im Auftrage 
der liaiserin Maria Theresia einen grossexl Atlas der Nie- 
derlande in 55 Blättern, Les eartes des chasses du roi sous 
les ordres de Louis XVL, die Harten zur Voyage de M. de 
Sonnini en Greee et en Turquie, 25 Iiarteu des Herzog- 
thums Sachsen  Gotha , ete. 
Antoine Frangois Tardieu, der Bruder des be- 
rühmten Pierre Alexandra Tardieu, geb. zu Paris 1757, gest. 
1822, stach die Seekarten zum Atlas du Commerce, die Pläne 
der Hauptstädte Eurupafs, 8 Harten zum Atlas von Man- 
tolle, mehrere Pläne zu Choiseul-G-oulfierk Vuyage Pkw. 
resque en Grece, Les palatinats de Cracovie (Plaek, Lublin, 
Sandomir), der Folie-Atlas zur Vuyage du jeune Anachar- 
sis, eine Karte vom Hartz, den Atlas du Voyage aux tcrre; 
australes, jenen zur Histoire des guerres des Franeais en 
Italic, nach Lapie, eine grusse liarte vom europäischen 
Russland in Ö Blättern etc. 
Sein Sohn Pierre Tardieu, geb. zu Paris 1784. stach 
mehrere liartexl und Pläne für die Werke von Humboldt, 
Buch, Bronstedt u. a., den Atlas zur Histuire ancicnne par- 
M. de Sdgur, mehrere Platten zur liarte der Grafschaft 
Maya in Irland, Ln Carte des routes de poste de Pempire, 
1311 auf Befehl Napoleuus heraus egcbexl, La Carte Inatrice 
du neuvcau tarif des lettres peur lln dircclioxx des puatca etc. 
O 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.