Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Sole, G. G. - Surugue, L.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1801789
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1802468
Somcr , 
Paul 
van. 
Platin-h bei-iihintem Bilde, jetzt iin Besitze des Herzogs um 
Crufiuii. Nusce te ipsum 1679. Raphael d' Urbin yinx. m" 
Sumer fc. ll. 11 Z. 1 L., Br. 9 Z- 
l. Wie oben.  
ll, Die Platte in der Breite abgeschnitten. Raphael  
biiis pinx. van Sumer tecit. Ohne Jahrzuhl. H. 11 Z. l 
L., Br. 8 Z. 
In) Batäel von Urbino, das berühmte Bild in der Pinakothek 
zu München (Altuvili), von der Gegenseite IÖYÖ, bl- fül- 
42) Dhsselbe ßililniss, ohne Namen, ebenfalls von der Gegcnseitm 
45) Carolus Patin, ungenanntc-s Bildniss ilicscs berühmten Arztes 
von Paris. Van Sumer fecit. H. g Z. 8 L., Br. 9 Z. 
44) Die Gräfin von Menth, nach Mignarcl. fol.  
45) Mine. Essex Finch, nach P. Lely, sehr schön, von eigen- 
thiiinlieher Behandlung, F01. 
llö) Der alle blinde Tobias im Mantel vnn einem Engel (oder 
liimle) nach links hin geführt. Am Himmel sind Sterne 
und links oben der Mund. Unten steht: Elshainer pinx. x 
Van Somer iec., h]. fol. 
Diess ist jenes Blatt, welches Graf Delaborde unter dem 
Namen eines Mannes in antikem Mantel mit dem liimle an 
ilcr rechten Hand bezeichnet. 
47) Der Engel mit dem jungen Tobias bei Monxlheleuelrtung, 
verschieden von dem obigen _Blatte, und wahrscheinlich 
ebenfalls nach Elsheimer. Van Somer fec., lil. fol. 
48) Christus bei den Jüngern in Eniaus am Tische sitzend. Be_ 
zeichnet: P. V. S. (verkehrt) H. 5 Z. 4 L., Br. 7 Z. 5 [h 
Dieses Blatt erklärt Laborde als mittelmässig. 
49) Christus am Oelherge betend, vier Figuren und ein Enge], 
nach C. le Brun, aber Copie nach E. Rousselet. Unter dem 
Heilunrle steht: P. V. Somer le. Smith exc. H. 7 Z. 2 L" 
Br. 5 Z. g L. 
50) Christus heilt den Lahmen, nach Ch. du Jardin. Van SO_ 
mer fe., A. 
51) Carolus Borromäus (oder der Dominikaner Campanella L 
Tintoret pin. van Somer fe. Oval. H. 9 Z. gL., Br. Bä. 2" 
 
51) Venus und Amor machen Pfeile glühend. Veneris Amon 
Cupidinis Favor. Oberhalb des Camins das Monogramm P. S_ 
Schön und selten, qu. 4. 
53) Ein Kriegsimann, welchem zwei Frauen einschenken und zu 
Essen bringen. Ter Burgh pinx. Van Somer fec. H. 11 Z_ 
8 L., Br. g Z. 
54.) Ein Iiricgsmann, welcher Tabac nimmt, und zwei andern 
Männer, der eine sitzend, der andere stehend. Nach Teh 
buerg. Am Tische rler Name van Somer, fül- 
Diese beiden Blätter schreibt Graf Laborcle in der Hisn 
cle la maniere dem P. van Somer zu. 
55) Zwei ländliche Conversationsstücke. Van Sumer fec. e! ext 
1671, qu. fol.  
Diese Blätter werden im Winclslox-Äßschcu Catalog dem l, 
vzsomer beigelegt. wir möchten aber glauben, dass duruniu:
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.