Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Sole, G. G. - Surugue, L.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1801789
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1806955
Slubbs , 
Georgius. 
505 
liorse. including a perticolar description of the Bo- 
nes, Cartilages, Muscles etc. Illustrated hy Twenty-four 
lingrawxings all drawn from nature by George Stubbs, gr. qu. fol. 
In Urunefs Manuel ist eine Ausgabe in aveighteen tablesw von 
176i) angegeben, so dass demnach die frühere Ausgabe weniger 
Blätter zählt. Die Zeichnung fertigte Stubbs nach der Natur und 
auch der Stich ist von ihm. Im Jahre 1306 starb der Künstler. 
Stiche nach Bildern von Stubbs. 
Diese Blätter gehören zu den bessten Erzeugnissen der eng- 
lischen Challsographie. Diejenigen, welche G. T. Stubbs, der Sohn, 
nach ihm gestochen hat, zählen wir im Artikel desselben auf. 
Das Bildniss des G. Stubbs, nach P. Falconnet von Pariset in 
Crayunmanier gestochen. Medaillen,  
A Tigress, liegende Tigerin. Das Bild im Cabinet des Her- 
zogs von Marlborough, geschabt und radirt von J. Dixon, gr. 
4 u. fnl. 
l The Spanish Pointer, der spanische Jagdhund, gest. von Wool- 
let, gr. qu. fol. 
Das berühmte Bild aus dem Cabinet Bradfort ist jetzt in der 
Privatsammlung des Königs Ludwig von Bayern, und auch litho- 
graphirt, im Galleriewerlae, welches Piloty und Löhle von 1840 
an herausgeben, roy. in]. 
Die vier Stationen der Jagd, die oben erwähnten vier Bilder, 
gest. von Woollet: i) Die Jiiger mit ihren Hunden heim Laden 
der Getwhfc. 2) die Jäger ziehen mit den Hunden zur Jagd aus, 
5) der Jäger ein Huhn schiessend, 4) der Jäger seinen Cameraden 
erwartend, gr. qu. fol. 
Labourers, und Garne lieepers, zwei baurnreiche Landschaften 
mit Figuren und Vieh. G. Stubbs et A. Green piux. Henry Bir- 
che sc. Schiine und seltene Blätter. Unter Birche ist B. Earlom 
zu verstehen. 
Der Pudel. welcher einen Schmetterling in der Luft beobachtet, 
vun E. Fischer in Mezzotintn gestochen, qu. fol. 
Phillis, der schöne Jagdhund des Lord Ulerinont, in Mezzo- 
tinto von B. Green, gr. qn. ful. 
Pliuöinn von den Sonuenpferden entführt, gest. von B. Green, 
gr. qu. ful. 
Der Löwe und das Pferd. 
Die Löwin und das Pferd. 
Der Löwe und der Hirsch. 
Broud-aiarcs. Eine Stutte mit dem Füllen. 
Die Zuchtstutle des Obersten Parher. 
Alle von B. Green in Nlezzotinto gestochen, gr. (In. fol. 
lVlambrino, berühmtes Pferd, unten im Bande dessen Genealo- 
gie und sonstige Tugenden beschrieben, in Schwarzkunst gestochen 
von C. H. Hodges 1783. ruy. qu. fol. 
Der Löwe und die Löwin, gest. von B. Huustun. 
Arabische Pferde: An Arabian helonging to lVIrs. Gregory and 
to Mrs. John Werds Esqu. 2 Blätter in Nlezzgtinto: Bub. Sayer 
exc., qn. fol.  
Eclipse, ein Pferd, in schwarzer Manier von J. Barke, gr. 
qu. fol.  
Eigenhändige Radirun gen. 
1) Eine Tigerin in derI-löhle, neben ihr cin Panther. IPainted, 
engraved und published by Geo. Stubbs 1788. Aeusserst 
fleissig ratlirt, qu. fol.  
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.