Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Sole, G. G. - Surugue, L.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1801789
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1806856
Strublaerg , 
Louise. 
Strubi , 
Cav. 
4525 
cesco. Die Pinakothek zu München bewahrt ein Bild des Heilan- 
des mit den Pharisäern, welche ihm ein Geldstück reichen. Eine 
ähnliche, aber etwas grössere Darstellung war in der Gallerie zu 
Düsseldorf. In der Gallerie zu Dresden sind vier Gemälde von 
Strozzi: Rebecca reicht Abrahanfs Iinechten zu trinken, lebens- 
grosse, ganze Figuren; Esther vor Ahasverus, David mit dem 
Haupte GoliatHs, und eine Dame mit der Geige am Tische. Die 
Gallerie des Museums in Berlin bewahrt die Brustbilder des Euclid 
und Archimedes, ein Paar zerlumpte, aber kräftig gemalte Bettel- 
Philosuphen. In der Gallerie zu Salzdahlurnwvor eine Herodias 
mit dem Haupte des '.I'iiut'ers im Gefängnisse, ganze lebensgrosse 
Figuren. In jener zu Pommersfelden sieht man den Heiland bei 
den Jüngern in Emaus, und die Judith mit dem Haupte des Holo- 
ferncs, eines der bessten Bilder des Meisters. In der Sammlung 
des Grafen A. Iäaczyxlslsi ist die Entführung der Europa, ein Ef- 
fektsliick. 
Prete Genovese starb zu Venedig 1644, und wurde in S. Fusco 
begraben. Auf seinem Grabsteine liest man: Bern. Strozzius, picto- 
rurn splendor, Liguriae decus. In der Tribune zu Florenz ist das 
eigenhändige Bildniss des Meisters, gestochen in der Serie de'ri- 
tratti. M. l'Asne stach das Bildniss dieses Meisters nach einem 
Gemälde von S. Vouet. Auch Soprani fügte es seinem Werke bei. 
Stiche und Lithographien nach diesem Meister. 
Das Ilildniss eines Dogen, gest. von M. Boschini. 
Der Tod des Abel. Ohne Namen, kl. fol. 
Jephta und seine Tochter, geschabt von J. E. Hayd, qu. fol. 
David mit Goliatlfs Haupt, gest. von Nlonaco, gr. fol. 
Esther vor Ahasverus, nach dem Gemälde in Dresden lith. VOII 
Ilanfstaingl, fol. 
Elias und die Wittvve von Sarepta, nach dem Bilde in Wien 
gest. von L. Nlaillard, s. gr. fol. 
Der Täuter Johannes und die Leviten, nach dem Bilde in 
Wien gest. von Prenner, dann im Ilaadsehen Galleriewerlx, und 
von J. M. Iiaupertz geschnbt, 
Die Verkündigung der Maria, gest. von Maillard, gr. fol., 
dann von P. Monaco, fol. 
Christus mit dem Zinsgroschen, geschabt von Hodges. 
Christus vor Zachäus dem Zöllner, gest. von P.A.liilian, dann 
von P. Monaco. 
Die Befreiung des heil. Petrus, nach dem Bilde des Cabinet 
Labia in Venedig gest. von Monaco, gr. lt. 
Die Ertheilung des Schliisselamtes an denselben, gest. von 
Monaco, gr. 4. 
Der Lautenspieler, nach dem Bilde in Wien gest. von J. C. 
Beinsperger, kl. foh, dann von Brenner, gr. 8., und von J. de 
Hauch, 4. 
Strubberg, LOUISC, Landschaftsmalerin, geb. zu Ribeauville (Haut- 
Ilhin) 1818, machte ihre früheren Studien nach deutschen, be5un- 
" ders Münchner Meistern, namentlich Morgenstern, und begab sich 
1341 nach Hibeauville zurück. Später fand sie in Paris an H. Ver- 
nct einen Beschützer, welcher sogar Figuren in einige ihrer Bilder 
malle. Die Gemälde dieser liünstlerin bestehen in Ansichten aus 
Deutschland, dem Elsass und aus Frankreich, und zeugen von 
glücklicher Naturaulifassung. In der Färbung sind sie von beson. 
derer Frische und liraft. 
Strubi , 
den 
folgenden 
Artikel.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.