Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Sole, G. G. - Surugue, L.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1801789
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1806009
Stoop , 
Dirk. 
p 
l 
56. Die Elster und die Pfauen. Nro. 50. 
57. Das Pferd und der Esel. Nro. 35. 
58. Amor und der Tod. Nro. 39. Die Zahlen sind schwer 
zu erkennen. 
59. Das Parlament der Vögel. Nro. 40. 
40. Der Bauer und Herkules. Nro. 41. 
41. Der Falke und der Kukuk. Nro.  
42. Das Pferd und der beladene Esel. Nro. 43. 
45. Der Löwe und der Jäger mit seiner Tochter. Nro. 51. 
schwer zu lesen. 
M. Der ägyptische König und seine Affen. Nro. 68. Recht; 
unten: H". Stoop f. 
45. Die Spinne und die Schwalbe. Nro. 60. 
46. Cupido, der Tod und die Fama. Nro. 61. 
47. Der Teufel und der Uebelthäter. Nro. 65. 
48. Jupiter und derEsel. Nro. 68.1 Rechts unten:  Stoop f_ 
49. Jupiter und der Esel, diefortsetzung der Fabel. Nro. 69, 
Die retouchirten Abdrücke der zweiten Ausgabe sind 
wenig mehr im Geiste Stoop's. Die Numer ist SChWer 
zu lesen. 
50. Der Esel mit der Löwenhaut. Nro. 70. Links unten; 
B. Stoop f. 
51. Die Ziege und der Wolf. Nro. 72. 
52. Die Lerche und ihre Jungen. Nro. 77. 
53. Der Bauer und der Storch. Nro. 79. Rechts unten: R. 
Stoop f. 
54)  Cromwel als Seiltänzer, ein {liegendes Blatt mit Er- 
klärungin holländischer Sprache, mit beweglichen Lettern 
gedruckt: Den Engelchen Koort  Dansser. a) Hie,- 
sweeft de Staatszucht in haar top, en treet, op d" Ungerekte 
strop, een maat van 't eigen  batig speelen etc. etc. A_ 
Meester Cromwel. B. liortizaan. G. Meester Fairfax, 
etc. etc. 
Der Protektor tanzt unter dem Portikus eines Hauses 
auf dem Seile nach der Musik dreier Personen aus dem 
Pöbel, die links sitzen. Neben ihnen ist der Teufel an (len 
Geldsack gelehnt, und unter dem Seile sind zwei Narren, 
der eine ein Partisan CromwePs, der andere der General 
Fairfax. Links nach dem Grunde zu sitzen Zuschauer, und 
weiter zurück sind zwei Affen auf dem Seile, wovon de;- 
eine die päbstliche Tiare auf dem Kopfe hat. Unter dem 
Portilms zur Rechten erscheint der junge Prinz von Oranien 
von Pallas und einem Holländer geführt. Zur Seite des 
letzteren ist der holländische Magistrat, und gegenüber- 
steigt der Löwe die Stufen der Treppe herab. Ueher diesen 
Gruppen erscheint die Fama und drei Genien. 
Dieses Blatt, welches fast ein Unicum zu seyn scheint, 
trägt Stoop's Namen nicht, die vortreffliche Arbeit deutet 
aber auf diesen Meister. 
 Anhang. 
B. Weigel fügt noch einige Blätter bei, welche diesem Nie]- 
ster angehören könnten, er ludet aber noch einiges Bedenken, 
weil hier der in eigenen Composilionen so originelle Stoop a]; 
Nachahmer erscheinen würde. Das erste dieser Blätter ist einem 
solchen des W. Baux- nachgeahmt, und die anderen sind_gegen_ 
seitige Copien mit Veränderungen nach Stichen in folgendem Werke 1
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.