Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Sole, G. G. - Surugue, L.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1801789
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1804989
Stella , 
Claudine 
Bouzonnet. 
ä AEs gibt Gopien desselben: 
Poussin pinxit. A Paris chez Gantrel etc. 
Poussin pinxit. A. Paris chez Audran. 
In schwarzer Manier von G. Bilian. 
Auch bei J. B. Poilly zu Paris erschien ein Stich dieser 
Composition, und eine anonyme Copie nach diesem Blatte. 
(I) Petrus und Johannes heilen den Gichtbriichigen. N. Poussin 
pinxit ex Museo Ant. Stellae parisij. Claudia Stella sculp 
et excud. cum Privil. Regis 1679. Seltenes Hauptblatt, gn 
u. fol.  
q I. Mit einem bischöflichen Wappen unten im Blatte und 
mit der Jahrzahl 1676, dann vor sehr vielen Ueberarbeitmi- 
gen. Aeusserst selten, fast einzig. 
II. Mit der oben bezeichneten Adresse der Künstlerin, 
aber vor dem Cum privilegio, eigentlich als erste Abdrücke 
zu betrachten. 
III. Mit der vollen Schrift. 
IV. Mit GantrePs Adresse. 
V. Mit jener von P. Drevet. 
Die drei oben genannten Blätter gehören in die unter 
dem Namen des wGabinet du Roiv bekannte Sanunlunf; 
5) Christus am Kreuze zwischen den Missethiitern. N. Poussin 
pinxit ex Musaeo Anth. Stella parisij. Claudina Stc-Ha 50Min 
et excud. cum Priuil. Regis 1679". (Auch von 1674?) [1_ q. 
Z. mit 5 L. Rand, Br. 23 Z. 11 L. " 
I. Mit der obigen Adresse. 
lI. Mit der Adresse: A Paris chez Boguie etc. 
6) Das Leben und Leiden Jesu Christi, nach Nie. Poussin 
14 Blätter, gr. fol. ' 
I. Vor der Schrift. 
Il. Mit derselben. 
7) Die Blätter in einem französischen Missale von Mr. Voisin 
Diese Figuren fand Füssly der Künstlerin zugeschrieben: 
l Ausserdem fanden wir ein solches Werk nur im CHIBlOgg der 
Sammlung Paignon Dijonval erwähnt, wo diese Blätter ebem 
falls unserer Künstlerin zugeschrieben werden. 
ß) Maria mit dem Kinde, rechts in derLandschaft Joseph. Die 
Madonna ist aus RafaePs Gemälde der Madonna di Fuligno 
genommen, hl. fol. 
Q) HI. Familie mit der dem Kinde die Brust reichenden M3- 
donna, nach Rafael. Copie nach Marc Anton. B. XIV, 6a 
H. 2 Z. 8 L., Br. 2 Z. 
10) Die hl. Familie mit der Palma (rechts), welche Rafael für 
Lionello da Carpi gemalt hat, jetzt in Neapel. H. 5 Z, 5 
L., Br. 2 Z. 2 L. 
11) Die vordere Gruppe der Kreuzschleppung von Rafael, SP3. 
simo di Sicilia genannt. H. 4 Z., Br. 5 Z. 
12) Die hl. Familie mit mehreren Engeln, die dem Jesuskinde 
Blumen bringen. Nach N. Poussin. Claudia Stella seulp" 
qu. fol. 
15) Die hl. Familie auf den Stufen einer Treppe sitzend, Joseph 
rechts des Blattes. Johannes bringt dem kiinde einen ApfcL 
Nach N. Pbussin. C. Stella se. et excud. 1668, gf- 11H. fgl, 
I. Mit der Adresse der Künstlerin. 
ll. Aus anderem Verlage.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.