Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Sole, G. G. - Surugue, L.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1801789
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1804880
Steinla , 
Moritz. 
Madonna der Cathedrale in Lueca, nach Frn Bartolomeo 
1354, roy. fol. 
I. Vor aller Schrift. 58 Thl.  
ll. Vor der Schrift. nur mit den Kunstlernamen. 
III. Mit der Schrift. 
25) ll Christa della moneta, nach Titian's Perühmtem Bilde der 
Gallerie in Dresden, und für das Gallenewerlf gestochen,  
Die Platte ist Eigenthum des k. Bupfersuch-Cabmets in 
Dresden. 
 I. Vor aller Schrift, selbst vor den Künstlernamen. Aeus, 
scrst selten. 
U. Vor der Schrift, nur mit den Künstlernamen. Selten. 
lll. Mit der Schrift. 
26) Christus vom Kreuze abgenommen, umgeben von Johanns, 
und zwei Marien, die Pietä nach Fra Bartolomeo, fiir I" 
Bardfs Iinp. et Reale Galleria di Palazzo Pitti gestochen 
1850, gr. qu. fol. 
l. Vor aller Schrift, und vor dem Wappen, auf chines, 
 und auf weisses Papier. 20 Thl. 
II. Vor der Schrift. bloss mit den Künstlernamen und 
dem Wappen, auf chinesisches Papier. 18 Thl. 
  Mit Schrift und Wappen, 8 Thl. 
27) Die Madonna ..ella Misericordia, nach Fra Bartoloineo, von 
einem englischen Meister begonnen und von Steiiila 1858 
 vollendet, gr. lbl. 
28) Sanctissimn Meter Dei parvulum aegrotantem filium Jocobi 
Meyeri, Consulis Bnsileensis, ulnis fowfensy Pater ipse cum 
reliqua familia genuflexi adorant. Marine Beginne Saxonum 
 Jkugustissimae. J. Holbein iun. pinx. Tabula votiva in 
pinacotheca regia Dresden adservata. M. Steinla del. e; 
aeri incidit Dresdae 1841. H. Felsing impr. Darmstiidiae, 
Imp. fol. Subscriptionspreis IÖ Thl. 
I. Vor aller Schrift, auf chinesisches Papier, in wenigen 
Exemplaren. Preis 64 Tlil. 
  II. Vor der Schrift, nur mit den Namen der Künstler und 
dem Wappen. Preis 52 Thl. 
III. Mit der Schrift. 
29) Der Iiindermord, nach Rafael: Strages S. S. Innocentium. 
Archetypon servatnr in collectione Privata Ser. Regis Saxo- 
niae 1343, gr. qu. fol.  
Die Zeichnung besass der ehemfilige liunsthiindler Huy- 
bens aus Ciiln, und dieser liess sie durch Steinla stechen. 
Nachdem Huybens die Zeichnung im den König verkauf; 
hatte, kam die Platte zur Versteigerung, welche jetzt Stein]; 
kaufte, und 1312 durch J. Felsing abdrucken liess. Diese 
Abdrücke sind unter dem Namen der Eprevcs d'artiste be- 
bannt. Hierauf ging dieselbe in den Besitz der Lüderitz)- 
scben Kunsthnndlung über, welche sie 1815 zum Abdrucke 
bergab. Diesen machte Altineyer. 
l. Vor aller Schrift, selbst vor den Namen der Meiste;- 
und auf chinesisches Papier. Eprbvcs (Partiste. 30 Th] 
ll. Vor der Schrift, nur mit den Künstlernamen. Au; 
chinesisches Papier. 20 Tlil.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.